Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Duesseldorf-Community.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 09:22

Fortuna entlässt Marketingdirektor Carsten Franck

Was soll man davon halten? Da wird ein verdienter Mitarbeiter ohne Not gekickt um dessen Funktionsbereich direkt beim Vorstandsvorsitzenden anzusiedeln? Das gefällt mir nicht! Nach vielen guten Entscheidungen von Herrn Schäfer finde ich dieses Vorgehen höchst fragwürdig. Oder hat sich Carsten Franck irgendwas zuschulden kommen lassen!? :huh:

Fortuna entlässt Marketingdirektor Carsten Franck

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat seinen Marketingdirektor Carsten Franck mit sofortiger Wirkung freigestellt. Der 50-Jährige hatte seit Februar 2002 für den Klub gearbeitet. Künftig werde der Sektor Marketing noch stärker als bisher bei ihm selbst angesiedelt sein, kündigte der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer an. weiter lesen auf rp-online.de

2

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 12:36

Diese Personalentscheidung war m.E. längst überfällig !!

Hier mal ein Posting (Quelle 95er Forum) von Markus Schneider aus der aktiven Fanszene, der u.a. auch Finanzvorstand des Fanclubdachverbandes SCD ist:

Zitat

Franck war Chef der Fortuna Sportwerbe GmbH, das war das Konstrukt zwischen der Sportwelt und Fortuna über welches die Verteilung der Anteile an den audiovisuellen Rechten abgewickelt wurde. Als Ernst seinerzeit mit Kölmel den Rückkauf der Rechte und damit das Ende der Sportwerbe GmbH verhandelte, wurde diese Gesellschaft obsolet und Fortuna musste Franck - wenn ich richtig informiert bin - als Teil der Vereinbarung übernehmen. Man machte ihn dann zum Marketingchef und er erhielt einen Grundlagenkurs bei einer befreundeten Agentur, da er beruflich aus einer anderen Schiene kam. Dem Vernehmen nach stand er bereits vor einigen Jahren auf der Kippe, seinerzeit wurde aber verschlafen, ihn rechtzeitig zu kündigen und somit verlängerte sich sein bis Dato befristeter Vertrag und wurde zu einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.

...

Und noch ein kleiner Nachschlag - lange bevor Fortuna wieder ins Rampenlicht zurück kehrte, forderte Carsten Franck einmal von SCD und UD Listen mit verkauften Artikeln an und drohte, ansonsten den Fanstand in der Arena zu schließen - seitdem war er bei mir ohnehin unten durch.


1895 % Zustimmung, da ich seine Aussagen exakt so bestätigen kann.

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Montag, 5. Dezember 2016, 15:13

Ich habe Robert Schäfer auf der Fahrt nach Würzburg im ICE getroffen und konnte mit ihm über die Beweggründe sprechen. Demnach geht es ihm um eine generelle Umstrukturierung im Bereich Marketing, da die Ressourcen bislang nicht effizient eingesetzt seien. Er ist sich aber darüber im Klaren, dass auf Dauer nicht alles über seinen Tisch laufen kann. Denn diese Gefahr sehe ich definitiv.

Carsten Franck hat sich offenbar nichts zu schulden kommen lassen, war aber in der neuen Struktur des Marketing nicht mehr sinnvoll einsetzbar. Daher habe man sich getrennt.

Herr Schäfer wirkte auf mich absolut integer. Er verfolgt einen konkreten Plan und will weiterhin alte Denkweisen und Strukturen aufbrechen. Dafür nimmt er auch mal die ein oder andere unbqueme Hürde. Es war wirklich ein nettes, offenes Gespräch. Auch was er zur Kaderplanung gesagt hat, war sehr interessant.

4

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:27

Prima. Danke. Die Bordbistrogespräche sind meist seeeeehr interessant :)

5

Freitag, 27. Januar 2017, 11:26

Fortuna erzielt Einigung mit Ex-Marketing Direktor Franck

Fortuna konnte sich außergerichtlich mit dem langjährige Direktor Marketing Carsten Franck einigen. Wie der Verein mitteilt, gab es ein persönliches Gespräch zwischen dem Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Reinhold Ernst und Franck. Daraufhin konnte sich dieser mit dem Vorstand auf eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses verständigen. Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer sagte dazu: "Wir freuen uns, dass eine Einigung im Interesse beider Parteien gefunden werden konnte. Wir wünschen Carsten Franck weiterhin viel Erfolg und für seine Zukunft alles Gute."

Im Kern bedeutet diese Einigung, dass Fortuna dem Ex-Marketing Direktor einen sechsstelligen Betrag an Abfindung zahlt. Dafür zieht dieser seine Klage vor dem Arbeitsgericht zurück. Das berichtet die Rheinische Post. Franck war seit 2002 für den Verein tätig. Im Dezember erfolgte die betriebsbedingte Kündigung, gegen die er klagte. Vor Gericht konnte zuletzt keine Einigung erzielt werden.

Thema bewerten

Connect!

DC bei Facebook
DC bei twitter
DC bei Google+
DC bei YouTube

Kontrollzentrum

Konsumenten-Tipps

Wir unterstützen:

youpod - Das Düsseldorfer Jugendportal NRWHITS - Das Erlebnisportal für Nordrhein-Westfalen

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

wbb.portal.box.linkListLinksBox.title

Geburtstage

Teufel (36)