eddy - Stadtwerke Düsseldorf und Start-up bieten E-Rollersharing

  • Die Stadtwerke Düsseldorf haben sich mit dem Berliner Start-up "emmy" zusammen getan und bringen E-Roller zum Mieten nach Düsseldorf. Seit Donnerstag, 17. August, kann man mit den kleinen grünen Flitzern durch Düsseldorf düsen. Großer Vorteil der kleinen Stromer: Kunden können die Elektro-Fahrzeuge innerhalb der City überall ausleihen und überall wieder abstellen. Aktuell stehen 100 Fahrzeuge zur Verfügung.



    Das E-Rollersharing wird von den Stadtwerken Düsseldorf und dem Berline Start-up "emmy" betrieben, Foto: Stadt Düsseldorf


    "emmy"-Mitgründer Hauke Feldvoss freut sich darüber, dass es die E-Roller zum Mieten nun auch in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen gibt: "Wir können nun auch den Düsseldorfern mit unseren Elektro-Rollern ein ideales ergänzendes Verkehrsmittel für die Stadt zur Verfügung zu stellen." In Berlin gehören die E-Roller schon fest zum Straßenbild.


    Die Ausleihe selbst geht ganz einfach: Die Kundinnen und Kunden müssen sich einmal registrieren und können dann jeden Roller per Handy-App starten und wieder abmelden. Die Preise liegen bei 19 Cent pro Minute oder 59 Cent je angefangenem Kilometer. Nach jeder Fahrt wird automatisch der günstigere Tarif abgerechnet.


    Wer sich die Roller genauer ansehen möchte, bevor er sich registriert, hat an den beiden nächsten Wochenenden bei Promotion-Ständen die Gelegenheit. Hier die Termine (jeweils von 13 bis 17 Uhr):


    • Burgplatz, nahe Schlossturm: 19. August und 26. August
    • Jan-Wellem-Platz: 19. August und 26. August
    • Carlsplatz: 19. August
    • Am Carschhaus: 26. August
  • "SAUBERER KOPF UND TROCKENER HINTERN


    Du willst eine Runde drehen, aber die Sitzbank ist noch nass? Schnapp dir das Microfaser Handtuch aus der Helmbox und mit einem Wisch ist alles wieder trocken. Und für den sauberen Kopf ist mit den Hygienehauben gesorgt."


    Ich werd mich auf jeden Fall da anmelden, halte ich für eine super Idee.

  • Ich find das Konzept auch genial und werd mich da definitiv anmelden. Hab die Dinger inzwischen auch mehrfach im Verkehr gesehen. Die kommen offenbar sehr gut an.


    Vom Promotion Stand habe ich gestern leider nichts gesehen, habe mich aber dennoch angemeldet.
    Inkl. Führerschein Verifizierung per Handyvideo kam die Bestätigung innerhalb 24 Std.

  • Heute das erste Mal mit so einem Ding gefahren.
    Gewöhnungsbedürftig, wenn man länger kein Roller gefahren ist. Und im Düsseldorfer Verkehr auch nicht ganz ohne. Die Dinger sind sehr leise, haben aber wenig Zug und schneller als 40 bin ich nicht gekommen. Für kurze Strecken ist das OK.

  • [b][size=14]E-Roller Sharing Angebot "eddy" wird in Düsseldorf deutlich ausgebaut[/size][/b]

    Inzwischen gibt es das E-Roller-Sharing Angebot "eddy" in Düsseldorf seit August 2017. Seiter haben die inzwischen 7.000 registrierten Nutzer über 300.000 Kilometer mit den kleinen grünen Flitzern zurückgelegt. Nun soll das Angebot deutlich ausgebaut werden. Von bislang 100 Fahrzeugen soll auf bis zu 500 bis Ende des Sommers 2018 erweitert werden. Zudem wird das Geschäftsgebiet ausgebaut. [url='http://www.duesseldorf-wirtschaft.de/startups/e-roller-sharing-angebot-eddy-wird-in-duesseldorf-ausgebaut/']weiter lesen auf duesseldorf-wirtschaft.de[/url]