Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey

  • S P I T Z E N R E I T E R


    Auch wenn es zu diesem Zeitpunkt kaum Relevanz hat: über den verteidigten Platz an der Tabellenspitze freue ich mich immer noch tierisch tierisch. Was war das gestern für ein tolles Spiel? Klasse was die Jungs da gegen Union gerissen haben.


    Die erste Halbzeit war bärenstark - da haben wir Berlin echt an die Wand gespielt. Raman sorgte als Bebou-Ersatz für mächtig Wirbel und das aggressive Pressing was die Truppe gespielt hat war toll anzusehen. Zudem der sehr offensiv aggierende Marcel Sobottka und der quirlige Neuhaus - einfach klasse. Ich hab echt ewig nicht mehr so viele tolle Dribblings in einem Fortuna-Spiel gesehen...


    In der zweiten Hälfte kam dann der Fortuna-typische Einbruch und ich dachte schon - toll das war's schon wieder. Aber wie die Mannschaft dann nochmal zurückkam und sich doch noch die drei Punkte sicherte - das verdient Respekt und sollte ausreichend Selbstvertrauen für die nächsten Wochen geben.


    Danke das man sich mal wieder so richtig freuen durfte! :bier: :bier: :bier: :thumbup:


    Eine lesenswerte Spielanalyse gibt es auch auf the-duesseldorfer.de:
    F95 vs Union 3:2 – Kneif mich. Oder: Am Rande der Perfektion

  • Ich finde es schön, dass man sich mal wieder anständig über Tore freut. In den letzten Spielen der vergangenen Saison und auch zu Beginn dieser Saison überwog immer die Angst vor der Gegenattacke. Jetzt entwickelt sich endlich mal soetwas wie Euphorie.


    Zu viel Optimismus sollte jetzt natürlich nicht aufkommen, aber der Moment lässt sich genießen. 42.000 Nasen haben auf jeden Fall eine sehr gute Werbung für kommende Spiele und eine Generalprobe für das Pokal-Derby gesehen. Da sollten wir uns in nächster Zeit mal wieder häufiger von der 20.000er Marke entfernen, auf der wir in letzter Zeit gerne mal getanzt haben.


    Ja, mehr Leute ist nicht gleich bessere Stimmung, aber die letzten Auftritte waren von den Rängen zuhause auch nicht gerade atemberaubend. Aus meinem Umfeld im Stehbereich kann ich sagen, dass auch langjährige Dauerkartenbesitzer kaum mitsingen, wenn's schlechter läuft... Das können wir besser :thumbup: Dann lieber laute Eventies als schlafende Ur-Fans ;)

  • Also ich muss echt sagen, dass ich lange nicht mehr so Spaß im Stadion hatte, wie in den ersten 20 Minuten! Klar, über die zweite Halbzeit muss ich nichts sagen. Unnötige Niederlage gegen ein permanent tretendes Team vor Schalker Publikum, die man durch sehr gute Chancen schon früher hätte verhindern können. Dass da ausgerechnet noch Tobias Werner trifft und wir den Elfer vergeben, setzt dem noch eine Krone auf.


    Aber anfangs hat viel funktioniert, Geschwindigkeit und Engagement war zu sehen und auf den Rängen - zumindest im Stehbereich - war endlich mal wieder ein bisschen Krach. Ich finde die Stimmung angesichts der aktuellen Tabellensituation auch wirklich unterirdisch. Okay, die letzten Spiele lief es nicht mehr ganz wie gewünscht, aber immerhin ging es im letzten Spiel der Hinrunde um die Herbstmeisterschaft! Und auch vor und beim Gladbach-Spiel hätte aus meiner Sicht mehr gehen müssen.