Taxi fahren in Düsseldorf

  • Taxi fahren in Düsseldorf 3

    1. In Düsseldorfer Taxen fühle ich mich nicht wohl! (1) 33%
    2. Ich fahre häufiger mit Düsseldorfer Taxen und hatte bislang nichts zu beanstanden. (0) 0%
    3. Top Service - ich bin eigentlich immer sehr zurfrieden! (0) 0%
    4. Meine Meinung: Völlig überteuerte Fahrten und unqualfizierte Fahrer! (0) 0%
    5. Ich fahre grundsätzlich selten mit einem Taxi. (2) 67%

    Interessante News von duesseldorf-online.de


    Taxenkontrolle: Großeinsatz am Flughafen
     
    Abgelaufene Personenbeförderungsscheine, defekte Taxameter und Fahrer, die neben dem Taxifahren Leistungen des Arbeits- bzw. Sozialamtes beziehen - 90 Taxen sind am Mittwoch in einer gemeinsamen Aktion von Zoll, OSD, Polizei, Straßenverkehrs- und Eichamt überprüft worden.Dabei wurden nach Angaben des Straßenverkehrsamtes eine Reihe von Mängeln festgestellt.


    Wie die Stadtverwaltung mitteilt, führten neun der überprüften Taxifahrer den Personenbeförderungsschein nicht mit, ein vorgelegter Personenbeförderungsschein war schon seit Monaten abgelaufen und vereinzelt waren in den Taxen die vorgeschriebenen Fahrerausweise nicht angebracht. Insgesamt zehn der kontrollierten Fahrer beziehen Leistungen des Arbeits- oder des Sozialamtes. Es wird nun geprüft ob ein Leistungsmissbrauch vorliegt.


    Bei drei Taxen fiel auf, dass die Fahrpreisanzeiger ("Taxameter") nicht in vorschriftsmäßigem Zustand waren, eines der kontrollierten Fahrzeuge war nicht als Taxe genehmigt. Aufgrund der Feststellungen haben das Straßenverkehrsamt, Zoll, Polizei, Eichamt und OSD weitere gemeinsame Kontrollen angekündigt.
     
    Wie seht ihr die Düsseldorfer Taxis? Fühlt ihr euch ordentlich befördert, sind sie zu teuer?

  • also ich fahr schon häufiger mit den taxen in düsseldorf und im großen und ganzen bin ich auch zufrieden damit. aber es gibt doch auch dinge die man, mit recht, bemängeln kann.


    was mich eigentlich am meisten stört sind die zustände der taxen. oft sind die sitze so dermaßen fertig das man sie wirklich aussondern könnte. also privat würde ich damit niemanden mehr durch die gegend fahren. oder auch der dreck in den taxen einfach nur eklig.


    und was mich am meisten stört ist das genörgel wenn man nur ne relativ kurze strecke fahren muss und das denen vielleicht nur 5€ einbringt. ich weiß nicht ich kenn noch zeiten da waren die taxifahrer froh über jeden kunden den sie bekommen können.


    naja aber so ändern sich die zeiten eben... ist ja leider nicht nur im bereich der taxen so. X(

  • Beim P-Schein müssen die die Straßen und die günstigsten Wege lernen.


    Ich finde es immer eine Unverschämtheit, wenn die mit 2-3 verschiedenen Routenvorschlägen kommen.
    Aber mittlerweile bin ich schon froh, wenn diese überhaupt Routenvorschläge bringen, meist wissen die überhaupt nicht mehr Bescheid, welche Straße in welchem Ortteil liegt


    Besonders peinlich sind Fahrten z.B. nach Kaarst. Das sind Geister- und Suchfahrten. Zur Benutzung von Navigationssystemen, Fahrplänen, Taxifunk muss ich die Fahrer auffordern. Hin und wieder friere ich den Preis ein und sage unmissverständlich, dass die mich hinbringen sollen (was dann auch überaus schnell passiert).


    Seitdem habe ich angewöhnt, nur noch Rheintaxi zu nehmen. Danke der neuen Regelung, dass man sich auch sein Taxi auswählen darf, bin ich 100% zufrieden.


    Aber meine persönliche Horrorstadt ist Nürnberg. Da muss man nach einer Taxifahrt erst Duschen gehen, inkl. Ohrdusche!

  • Da ich eigentlich nur ein Taxi nehme, wenn ich mal wieder in der Altstadt versackt bin und die letzte Bahn verpasst habe kann ich dazu nicht viel sagen. Ich bin dann eher froh, wenn ich dann überhaupt noch den Weg zusammen kriege.


    Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich eigentlich immer sehr nette Taxifahrer hatte und da ich immer die gleiche Strecke fahre kann ich auch sagen, dass ich nicht beschissen werde, da ich immer in etwa das gleiche bezahle ;)

  • hmm also für meine kurze strecke nach haus hab ich schon drei wege mit dem taxi befahren und preislich nehmen sie sich nicht wirklich was, aber manchmal bin ich dann wirklich froh wenn ich aussteigen kann.


    die erfahrung das die leute nicht wissen wo die strassen sind hab ich aber auch schon gemacht. meistens darf ich die dann durch die stadtlotsen... echt ätzend...dann könnt ich auch gleich selber fahren.

  • Zitat

    Aber mittlerweile bin ich schon froh, wenn diese überhaupt Routenvorschläge bringen, meist wissen die überhaupt nicht mehr Bescheid, welche Straße in welchem Ortteil liegt.


    Absolut - da muss man meist schon genau aufpassen welche Route der Herr hinterm Steuer wählt. Freunden von mir ist es zuletzt nach einer Altstadt-Tour passiert, dass sie statt in Neuss, kurz vor *öln aufgewacht sind. 8o Zahlen mussten Sie trotzdem die gesamte Strecke.


    Zitat

    Seitdem habe ich angewöhnt, nur noch Rheintaxi zu nehmen.


    Geht mir auch so. Rheintaxi kann ich uneingeschränkt empfehlen. Das Herz auf jedem Wagen spricht für sich ;)

  • Ich hatte am Freitag ein typisches Negativbeispiel für unsere Fahrgastbeförderer! Ohne zuvor unangenehm aufgefallen zu sein oder uns gar schlecht benommen zu haben wurden wir am Freitag abend auf dem Heimweg vom Mann hinter Steuer mit purer unverschämter Motzerei bedacht. Scheinbar hatte er zuvor einige Asis befördert. Deren Schelte bekamen wir dann in doppeltem Ausmaß vor den Kopf geknallt. :rolleyes:

  • Ich war das letzte mal mit ner Freundin auf ner Party und wir wollten mit dem Taxi nach Hause und, da wir relativ viel getrunken hatten, schnell ins Bett.
    Wir hatten nur zehn Euro dabei und fragten direkt zu Anfang ob das reichen würde.
    Er sagte "ja" und wir stiegen ein, ich die ziemlich viel getrunken hatte und dies, da ich seid ungefähr nem viertel Jahr kaum Alkohol getrunken hatte, nicht wirklich vertragen hatte, saß ich mit weit geöffnetem Fenster und ständig wiederholen das mir schlecht sei, vorne....
    Meine Freundin stieg zuerst aus, da sie bei mir um die Ecke wohnt bat ich den Taxifahrer dass er mich die paar Meter noch fahren solle!


    Die Anzeige zeigte 10,88 Euro an, ich gab ihm die 10,- und er dachte wohl ich wäre zu betrunken um nicht zu merken, das seine Hand auf meinem Oberschenkel landete....
    EKELHAFT!!! Ich aus dem Taxi raus, und so schnell es mir mein Zustand zulies in meinen Hausflur!!


    Das Problem war das weder ich noch meine Freundin uns die Taxinummer gemerkt hatten!!!


    Für mich habe ich gelernt, dass ich auch wenn ich bis auf dieses Erlebnis noch nie ein schlechtes hatte, mir egal in welchem Zustand ich bin immer die Nr. irgendwie notiere!!!


    War echt widerlich!!!

  • SCHoSCH : vielleicht lag es daran, dass du dein Asi-Trikot anhattest. Ich würde auch keine besoffenen Fortuna-Fans fahren ... die sind doch alle asozial ;)


    Gauge : das schockt ja echt. Und er hätte doch befürchten müssen, dass du dir die Nummer gemerkt haben könntest. Wahrscheinlich würde dann wohl auch wieder der Zeuge oder so fehlen. Solche Menschen sind ja total daneben.

  • Zitat

    Original von Gauge
    Kann man sagen!!


    Naja aus Fehlern lernt man!!!


    Da ist es ja sicherer, als Frau, mitten in der Nacht durch den Hofgarten zugehen ;)



    hmm das solltest dir allerdings auch überlegen...


    hatte gestern nach nem besuch der altstadt auch ein beinah erlebnis mit nem taxifahrer...bin vom u-bahnhof oststr. aus nach hause gelaufen u da war doch so´n dämlicher taxifahrer der meinung er müsse mich unbedingt anbetteln das ich zu ihm ins auto steige u er mich dann nach hause fahren muss. sagte ihm dann das ich kein taxi brauch da ich um die ecke wohne... er meinte nur er will mich aber nach hause fahren...


    frage mich da ob die es heutzutage schon nötig haben um fahrgäste zu betteln oder aber ob ich mich mit eine der ladies von der charlottenstr. verwechselt hat... ;(

  • Zitat

    Original von SCHoSCH
    Vielleicht war er auch einfach nur ein netter Kerl der dich um die Uhrzeit nicht alleine durch die Gegend laufen lassen wollte? Ist mir auch schon des öfteren passiert - gegen einen kostenlosen Transfer hatte ich bislang nie etwas einzuwenden...


    naja ich hatte nicht den eindruck als wenn er mich nur nach hause bringen wollte... der ist ne ganze weile neben mir her gefahren u hat immer wieder gemeint ich sollte doch einsteigen.

  • Zitat

    Original von SCHoSCH
    Besser einer solchen Situation mit geotener Vorsicht zu begegnen - ohne Frage.



    stimmt allerdings.... hatte schon öfter unangenehme begleitung bis zur haustür... war dann froh wenn ich sie von innen schließen konnte... versteh nicht warum manche menschen sich so aufdrängen müssen u ein einfaches "nein" nicht akzeptieren können.

  • Zitat

    Original von Gauge


    ...und er dachte wohl ich wäre zu betrunken um nicht zu merken, das seine Hand auf meinem Oberschenkel landete....
    EKELHAFT!!! War echt widerlich!!!


    ..vielleicht war es Thomas Gottschalk mit seiner legendären, vertrauensfördernden Geste und Du hast ihn nicht erkannt..?? ;)

    [CENTER]Fortuna Düsseldorf 2004/2005[/CENTER]
    [center]Beten für den Klassenerhalt[/center]

  • Zitat

    Original von Kalla



    ..vielleicht war es Thomas Gottschalk mit seiner legendären, vertrauensfördernden Geste und Du hast ihn nicht erkannt..?? ;)



    A propos Gottschalk! Habe eben in der Zeitung gelesen, daß man ihm eine gewisse Ähnlichkeit mit dem neuen Fußball WM-Maskottchen nachsagt!


    [IMG:]


    Na ja, die Frisur kommt schon hin. Und die Nase eigentlich auch... ;)


  • Ehrlich, ich finde diese Kreatur einfach nur peinlich. Erinnert mich an den blauen Bär im blauen Haus (oder so ähnlich)


    Oh, wir sind off Topic geworden.. ;)

    [CENTER]Fortuna Düsseldorf 2004/2005[/CENTER]
    [center]Beten für den Klassenerhalt[/center]

  • Zitat

    Original von Kalla


    Ehrlich, ich finde diese Kreatur einfach nur peinlich. Erinnert mich an den blauen Bär im blauen Haus (oder so ähnlich)


    Oh, wir sind off Topic geworden.. ;)



    Das stört mich nicht! :D


    Wohl aber Goleo der Sechste! Die Kreativität bei der Namensgebung (Goal+Leo+Olé) hätte sich mal besser auch bei der Optik bemerkbar machen sollen, ich finde ihn jedenfalls ziemlich häßlich. Da waren mir Tip und Tap aus den 70ern ja noch lieber...