Düsseldorf wächst auf mehr als 600.000 Einwohner

  • EDIT: Dieser Thread wurde aus dem Thema "Hier lässt sich's leben" extrahiert!


    Mehr Düsseldorfer gezählt


    Die Zahl der Einwohner in Düsseldorf ist gestiegen. Das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik hat für die Landeshauptstadt aktuell 573.449 Einwohner gezählt. Bei der letzten Zählung waren es noch 572.663 Bewohner. Düsseldorf bleibt auch nur die viertgrößte Stadt des Landes und konnte Essen nicht überflügeln. [...]


    http://www.rp-online.de/public…today/news/aktuell/112086

  • Laut Landesstatisten lebten Ende Juni gut 573.000 Menschen in unserer Stadt und damit fast 100 mehr als noch vor einem halben Jahr. Das besondere an dieser Tatsache: diese Entwicklung geht gegen den Trend im Land: In den meisten Städten gingen die Einwohnerzahlen in diesem Zeitraum zurück. Düsseldorf bleibt damit viertgrößte Stadt in NRW hinter K***, Dortmund und Essen.

  • Düsseldorf wächst, Umland schrumpft


    Nach den Statistikern des zuständigen Landesamtes haben jetzt auch die Beamten der Bezirksregierung die Einwohnerzahlen nochmal nachgerechnet. Während im Regierungsbezirk die Einwohner im ersten Halbjahr 2005 um fast 7.200 Einwohner gesunken ist, nahm sie in der Landeshauptstadt um 800 Einwohner zu. In Düsseldorf leben derzeit 573.449 Menschen. [...]


    http://www.rp-online.de/public…today/news/aktuell/113135

  • Mehr Einwohner und Haushalte


    Die Bilanz des Wohnungsmarktberichtes 2005 weist für Düsseldorf erneut einen positiven Trend auf. So positioniert sich die Landeshauptstadt bei der Entwicklung der Einwohnerzahlen entgegen dem Trend, der sich in vielen NRW-Städten abzeichnet. Insgesamt stieg die Zahl der Haushalte um 6.840 auf 318.000. Düsseldorf zählte 574.541 Einwohnern Ende 2004, was 2.881 Einwohner mehr als 2003 bedeutet. [...]


    http://www.rp-online.de/public…today/news/aktuell/168905

  • Düsseldorf auf XL-Kurs


    Während die gesamte Bevölkerungszahl schrumpft, können die Städte der Rheinschiene in den nächsten zehn bis 20 Jahren mit Zuwachs rechnen. Nach Schätzung des Landesamtes für Statistik wächst Düsseldorf um 2,7 Prozent. OB Joachim Erwin (Foto) rechnet sogar mit einem Bevölkerungswachstum um bis zu 35000 Menschen innerhalb der nächsten Jahre. Wohnraum dafür sei bereits im Bau oder in der Planung.[...]


    Düsseldorfs OB Joachim Erwin und seine Fachleute im Rathaus glauben sogar an eine Steigerung um rund fünf Prozent. Als Ergebnis einer zielgerichteten Wohnungs- und Ansiedlungspolitik rechnet Erwin damit, dass die Zahl der Düsseldorfer bereits in rund zehn Jahren um 33000 bis 35000 Menschen angewachsen sein wird. Sie werden in ca. 15000 neuen Häusern und Wohnungen leben, die bis dahin gebaut sein sollen.


    Der neue Wohnraum entsteht vor allem in folgenden Gebieten, bzw. an folgenden Straßen Quellenbusch (Torfbruchstraße, Gerresheim) Reitzensteinkaserne (Mörsenbroich) Bergische Kaserne (Hubbelrath) Färberstraße (Bilk) Bilker Arcaden/Bilker Bahnhof Hafen ehemaliger Bahnhof Oberkassel das Rheinmetallgelände Am Walbert (Unterrath) Derendorfer Bahnhof inklusive Schlösser-Gelände und Schlachthof.[...]


    Quelle: rp-online.de

  • Einwohnerzahl wieder leicht gestiegen


    In Düsseldorf leben immer mehr Menschen. Die Einwohnerzahl war nach aktuellen Statistiken der Bezirksregierung im Dezember 2005 um 1.850 größer, als noch im Vorjahr. Gleichzeitig sank bei allen anderen kreisfreien Städten und Kreisen im Regierungsbezirk Düsseldorf die Einwohnerzahl ab. Hauptverlierer waren dabei vor allem die Stadt Duisburg und der Kreis Mettmann. Als Grund für den Bevölkerungsrückgang geben die Demographen eine extrem hohe Zahl an Sterbefällen an – das habe die Zahl der neu zugezogenen Menschen nicht ausgleichen können.


    Quelle: Antenne Düsseldorf

  • 21.07.06 - 15:19
    Nur in Düsseldorf mehr Einwohner


    2005 lebten im Regierungsbezirk Düsseldorf nur noch 5.226.700 Einwohner. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen Verlust von rund 11.200 Einwohnern. Bei den kreisfreien Städten hatte nur die Stadt Düsseldorf einen Gewinn von 1.850 Einwohnern zu verzeichnen, wobei alle anderen Städte ein Minus erzielten. Voran die Stadt Duisburg mit einem Minus von 2.840 Einwohnern, gefolgt von der Stadt Essen mit 2.650 Einwohnern sowie der Stadt Wuppertal mit 1.840 Einwohnern weniger.


    Quelle:
    http://www.rp-online.de/public…chten/dtoday/news/aktuell


    ---------


    21.07.06 - 15:56
    Passanten-Befragung in Flingern und Oberbilk


    Die Stadt Düsseldorf und ein Sozialforschungsinstitut führen in den kommenden Tagen Passantenbefragungen in Flingern un Oberbilk durch. Daraus sollen wichtige Rückschlüsse über das Nachfrageverhalten, über die Zufriedenheit der Bewohner mit dem Angebot sowie deren Erwartungshaltung gegenüber der zukünftigen Entwicklung der Stadtteile gezogen werden. Die Erhebungen finden ab 25. Juli und bis Ende August 2006 statt.Händler und Passanten werden dabei um ihre Mithilfe gebeten. Im Rahmen der 'integrierten Stadtteilerneuerung' in Flingern und Oberbilk wird für die beiden Stadtteilzentren ein Stadtmarketingprozess eingeleitet. Gefördert durch das Landesprogramm "Soziale Stadt NRW" soll durch die Umfrage die Voraussetzung Erkenntnisse zur Einzelhandels-, Dienstleistungs- sowie der Gastronomiestruktur der Stadtteile gewonnen werden, die dann im Markleting berücksichtigt werden sollen.


    Quelle:
    http://www.rp-online.de/public…chten/dtoday/news/aktuell

  • Zitat

    Original von Mr.Tequila
    ich will gar keine riesen großstadt werden wie hamburg, köln, berlin (kotz)......


    Ich auch nicht! Betrachtet man aber mal die Bevölkerungsentwicklung unserer Stadt, kann man feststellen, das Düsseldorf schon weit mehr Einwohner hatte:


    Jahr | Einwohner
    1917 | 74.770
    1919 | 407.338
    1925 | 432.633
    1933 | 498.600
    1939 | 541.410
    1945 | 392.316
    1946 | 420.909
    1950 | 500.516
    1956 | 654.850
    1961 | 702.596
    1965 | 698.007
    1970 | 663.586
    1975 | 664.336

    1980 | 590.479
    1985 | 561.686
    1987 | 563.531
    1990 | 575.794
    1995 | 571.030
    2000 | 569.364
    2005 | 577.416
    2006 | 581.858


    Datenquelle: Volkszählungsergebnis laut Wikipedia

  • Düsseldorf wächst weiter
    Mehr Einwohner als Essen/Jetzt Nummer Drei in NRW


    Die Bevölkerungszahl der Landeshauptstadt ist seit Ende des Jahres 2006 um weitere 578 Einwohner auf 582.436 zum Ende des Monats März angestiegen. Dies hat das städtische Amt für Statistik und Wahlen ermittelt. Damit übertrifft Düsseldorf die Stadt Essen um 1.030 Einwohner. Das dortige Amt für Statistik gibt zum Ende des ersten Quartals 2007 581.406 Einwohner an. Die Landeshauptstadt steigt somit zur drittgrößten Stadt in NRW auf.[...]


    Quelle: duesseldorf.de

  • Wie OB Erwin auf der EXPO REAL 2007 bekanntgab, will Düsseldorf in den nächsten 10 Jahren Wohnraum für 40.000 neue Bürger schaffen. Schon im nächsten Jahr soll unsere Stadt die zweitgrößte Stadt in NRW werden.


    Damit überschreitet er planerisch schon die von ihm so sehr angestrebte 600.000er Marke. Klingt ein wenig nach Größenwahn.

  • Damit wäre Düsseldorf aber nach K**n und Essen trotzdem nur drittgrösste Stadt in NRW... [IMG:]


    Nope, siehe Post Nr. 35: "Die Bevölkerungszahl der Landeshauptstadt ist seit Ende des Jahres 2006 um weitere 578 Einwohner auf 582.436 zum Ende des Monats März angestiegen. Damit übertrifft Düsseldorf die Stadt Essen um 1.030 Einwohner." (Quelle: duesseldorf.de) :whistling:

  • Das Dorf ist mittlerweile die zweitgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen: die Zahl der Einwohner stieg in diesem Jahr um 4.000. Damit haben wir nach Essen nun auch Dortmund überrundet. 586.000 Einwohner zählt Düsseldorf mittlerweile. Besonders hoch ist die Zahl der Zuzüge in der Altersgruppe der 18- bis 30-Jährigen.

  • Das Dorf ist mittlerweile die zweitgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen: die Zahl der Einwohner stieg in diesem Jahr um 4.000. Damit haben wir nach Essen nun auch Dortmund überrundet. 586.000 Einwohner zählt Düsseldorf mittlerweile. Besonders hoch ist die Zahl der Zuzüge in der Altersgruppe der 18- bis 30-Jährigen.

    Ich dachte Essen hätte über 600.000 Einwohner.
    Wow.

  • Das Dorf ist mittlerweile die zweitgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen: die Zahl der Einwohner stieg in diesem Jahr um 4.000. Damit haben wir nach Essen nun auch Dortmund überrundet. 586.000 Einwohner zählt Düsseldorf mittlerweile. Besonders hoch ist die Zahl der Zuzüge in der Altersgruppe der 18- bis 30-Jährigen.

    4000 Neue hiesse ca. 700 neue zwischen 18 u. 30, davon ca. 350 weibl....... schöööön :o)))