Skillz & Technix mit Plattenpapzt @ KOYOTE

  • Jetzt gibts es die Richtige Location für solche HipHop-Music: Das KOYOTE privat im Schlachthof Derendorf! Übrigens kostet hier das Flaschenbier nur 2,40... :thumbup: 
    Schaut doch mal vorbei: www.plattenpapzt.de/koyote


    Plattenpapzt residiert in seiner Heimatstadt Düsseldorf und zelebriert ab Oktober monatlich seine neue Party-Reihe „Skillz & Technix (Revival) im neuen KOYOTE privat. Das Motto der ersten Veranstaltung ist Programm: „back to the roots“! Für einen Abend bringt uns Plattenpapzt und Freunde zurück in die guten alten Zeiten und versüßt uns den Abend mit classic soul, rare funk grooves, old school und golden era hiphop!


    Der nächste Partytermin ist der 28.11.2009. Diese neue Event-Reihe wird verdächtigt ein ehrwürdiger Nachfolger der legendären Parties „Skillz & Technix“ von Plattenpapzt damalig im weißen Haus zu werden. Also packt die Adidas Superstars wieder aus und seit dabei wenn Geschichte geschrieben wird. Let`s get back to the old school!

  • Der nächste Partytermin ist der 28.11.2009. Diese neue Event-Reihe wird verdächtigt ein ehrwürdiger Nachfolger der legendären Parties „Skillz & Technix“ von Plattenpapzt damalig im weißen Haus zu werden. Also packt die Adidas Superstars wieder aus und seit dabei wenn Geschichte geschrieben wird.
    Let`s get back to the old school!

    geht doch schon diesen samstag los?? hört sich auf jeden fall cool an!findet in dem koyote jetzt regelmäßig was statt?

  • yo...war gestern auf der party. die location ist trotz etwas eigentümlicher chillout-hippie-lounge deko (gold angeprühte säulen, buddha köpfe und nem großen hinterleuchteten peace zeichen etc..) ganz cool! schätze das im besten falle so 120 - 150 leute reinpassen....gestern war das ding zur besten zeit ganz ok besucht...war gut was los, ohne das es eben eng wurde...;-) schätze so rund 80 leute!?


    anfangs war das publikum allerdings noch etwas suspekt....die meisten schienen sich verlaufen zu haben...da waren u.a. mitte fünfziger muttis am start die kräftig gebounced oder auf boom bap disco-fox tanzten, ein paar jungs die aussahen als kämen sie gerade direkt vom gerüstbau (arbeitshosen mit zollstock in den seitentaschen und so zeug) :D und andere sahen mehr nach house-club besucher aus....was aber ganz amüsant und abwechslungsreich war! nach einiger zeit gaben sich dann doch einige düsseldorfer größen wie z.b. jayjay, don tone und einige jungs der 40 räuber die ehre.....dennoch sah es am ende mehr so aus, als wäre das eine privatpaty vom plattenpapzt-bekanntenreis! however...an sowas soll eine gute party ja nicht scheitern! ;)


    dj stylo legte auf jeden fall ein gutes und solides set hin....am späten abend wurde er dann von plattenpapzt abgelöst und das "martytrium" begann :P ........hab seit langem kein so schwaches dj-set mehr gesehen.....war streckenweise schon echt peinlich wie pp an einer tour die boxen der ohnehin schwachen anlage (die zur hälfte aus miet-boxen bestand) vergewaltigt-und ohne gnade den pegel bis zum anschlag aufgedreht hat, so dass es nur so wummerte und krachte!


    bei einigen tracks hat man anfangs gar nicht mehr erkannt was überhaupt läuft. trotz mehrfacher anmerkungen aus dem publikum und den versuchen von dj stylo den pegel etwas runterzudrehen wurde das ding immer direkt wieder von plattenpapzt nach oben geschraubt. grenzte schon fast an comedy..hahahaha! 8o


    dazu lief halt eben alles nur komplett über mp3´s...keine wirkliche vinyl-platten-kisten action, was für ne "oldschool party" schon schade ist! weiterhin wurde streckenweise auch auf die crowd geschissen....einfach das programm durchgezogen egal wie leer die tanzfläche dadurch wurde.


    ein weiteres problem war definitiv, dass der großteil des plattenpapzt sets aus "medleys" bestand...die meisten tracks liefen also maximal 20 sekunden...ist zwischendrin zwar immer mal nett, aber wenn das eben zum schwerpunkt des abends wird ist das extrem nervig..vor allem wenn man wie gesagt vor lauter krachen in den boxen oft eh erst später checkt was gerade für ein track läuft!! ;) ...schade, denn ansich war das set ganz cool.....viel soul, funk und ne menge 90ies boom bap classics!


    naja der gute hat in den letzten jahren wohl doch zu viel crunk aufgelegt....war echt traurig...und dennoch irgendwie amüsant...naja da nützen auch die besten tracks und die coolsten adidas old school klamotten nichts.


    fazit: wenn sonst gar nichts läuft kann man auf jeden fall mal in zukunft vorbeischauen, ein paar bierchen trinken und sich ein paar golden era klassiker reinziehen....vielleicht ist die anlage das nächste mal auch besser und alles pendelt sich etwas ein...kann eigentlich nur besser werden! dennoch kommt diese party definitiv nicht an die technische klasse der crush parties ran! leider :whistling:


    zu guter letzt noch ein klassiker aus den besseren tagen vom papzt......
    [video]

    [/video]

  • krass, da hab ich ja echt schwein gehabt, dass ich gestern nicht konnte!!! :huh:


    wäre echt gerne hin gegangen, aber nach dem bericht werde ich mir das auch fürs nächste mal wohl zweimal überlegen! gerade beim pp hätte ich ja wohl erwartet, dass er mit vinyl auflegt...

  • Jop ich war auch da und kann Jase leider nur bestätigen. Coole Mucke hilft nicht, wenn man sonst verkackt.


    Aber ich kann mir jetzt vorstellen, dass man da ne vernünftige Rap-lastige Party veranstalten kann. Ich steh ja nich immer auf diesen Oldskool kram. Kann man sich mal geben, aber ich hab mein Jahrespensum auf jeden Fall voll.


    Ich kenn den Besitzer und hör mich ma um .. da muss doch was cooleres gehen!

  • definitiv! in der location kann man def. coole sachen starten!
    wenn du da was neues weisst, sag mal bescheid....würden uns mit I LOVE MY HOOD dann vielleicht auch anschliessen!
    düsseldorf braucht definitiv mehr gute underground lastige parties find ich! aber eben mit gutem sound! :D

  • @Jase,
    also mal vorab, weiß ich ja nicht WO DU WARST, oder unter welche Umständen... ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, war Deine Wahrnehmung wohl nicht ganz auf der Höhe.
    Also der Club hat ein Fassungsvermögen von zwischen 200 und 220 Leuten. Am Samstag, bei unserer ersten Veranstaltung, waren ganze 180 Leute am Start! Damit war der Club angenehm voll! Verlaufen hat sich auch niemand, denn jeder der gute Musik und freundschaftliche Atmosphäse zu schätzen weiß, ist willkommen. Ob das jetzt den Altersdruchschnitt nach oben treibt, ist für uns irrelavant. Ebenso sieht es mit den Klamotten aus. Jeder darf in dem Outfit kommen, in dem er sich wohlfühlt! Wenn Du das anstößig findest, dann kannst Du in jeden anderen Düsseldorfer Club gehen und dem Motto beiwohnen Dress to Impress, aber auf keinen Fall bei uns!


    Weiter geht`s mit dem Sound:
    Ich denke Dir ist nicht klar, wie der Koyote entstanden ist. Hier steckt kein Investor dahinter, der den nächsten durchgestylten Design-Club in Düsseldor hochzieht. Davon haben wir mehr als genug! Der Koyote ist ein Projekt, das aus purerm Idealismus und aus der Liebe zur Musik entstanden ist. Der Inhaber hat den Club zusammen mit vielen Helferlein aus dem Nichts gestampft und alles in Eigenregie und Handarbeit gefertigt. Der Sound und der Raum ansich werden sicherlich noch weiterhin optimiert und zwar noch bis zu unserer nächsten Veranstaltung am 28.11.2009, aber mal ganz ehrlich, war dort bereits ein viel besserer Sound als in so manchen etablieren Locations in Düsseldorf!


    Und zum Vinyl: Natürlich könnten wir uns jetzt ne Weile über Vorteile der analogen und digitalen Technik unterhalten, nicht abzustreiten ist jedoch, dass es in den Clubs die unaufhaltsame Entwicklung zu hochauflösenden mp3 bzw mp4 gibt bzw gab. So what? Die Musikauswahl ist u.a das Ausschlaggebende im Club, nicht das transportierende Format! Natürlich ist das etwas anderes wenn Du privat eine high end Anlage hast und dann vinyl auflegst... Aber im Club herrschen andere Hörverhältnisse!


    Jetzt mal was persönliches: Wer bitte bist Du? Warum versteckst Du Dich hinter dieser anonymen Fassade und machst hier völlig unrichtige Angaben zur Party und turnst andere damit ab?


    FAZIT: Du bist der Einzige, von dem ich höre, dass es ihm nicht gefallen hat. Von andern habe ich gehört, dass es die coolste Party seit Ewigkeiten war! Ist auch möglich, dass Du woanders besser aufgehoben bist, aber vermiese es nicht anderen sich mal selbst ein Bild davon zu machen mit deiner Negativ-Propaganda-Aktion. Wir sind mit dem Herzen dabei, eine coole urban-Veranstaltung in Düsseldorf aufzufahren. Optimiert wird hier auch immer. Aber der Opponent hat immer leicht reden. Für konstuktive Gespräche sind wir auch offen, aber nicht für anonymes, unwahres, subjektives Rumgelaber im Blog.

  • hey jase, erstmal,hast recht die anlage war am limit...haha,hatten aber auch fast alle 3,8 im schacht...
    aber glaub mir das ist noch in der aufbauphase mit dem sound...und serato ist f mich neu....feeling und sound is schon anders......habs zuhause aber natürlich auch platten ohne ende....hiphop 2 da fullest....uppercutz style halt..
    versprochen next party bring ich nur records mit und vergiss serato....haha naja nich ganz denn alles was ich gerne spielen würde hab ich nich auf wax....hmmm.old fashion records...aber mein ding..wie gesagt gib uns luft um die anlage zu optimieren...ach ja und pharicida ....????? wer bist du denn???wenn du genug hast von dem alten zeug und fürs jahr voll bist dann biste bei uns an der falschen adresse...haha....geh doch in die altstadt ins soulcenter oder in s 3001,la rocka oder son scheiss.......haha du honk.....was gibts denn in der richtung noch, als eine andere veranstaltung....du veranstalter...haha,junge ich hab schon abrisspartys in locations gemacht da war nich mal n crossfader am mixer....und bei uns kommste mit sneakers und egal wie alt rein....wenn du nich zu besoffen bist....hahaha ,also,lass mal next party einen zusammen saufen....sprecht mich an.......ich geb einen aus !stylo.... :bier: oda schnaps...hehe

  • sauber, hier gehts gut ab ;)


    ich hoffe ich hab nächstes mal zeit um mir ein eigenes bild zu machen. positiv ist auf jeden fall, dass sich die ddorfer club landschaft langsam von dem "house lackaffen scheiß" wegentwickelt und man mittlerweile jedes wochenende einige neue, urbane partyreihen ausprobieren kann. old school rap kanns mMn nie genug geben. apropos rap, am samstag "body rock - boom bap original rap" im rotkompot.

  • also ich kann nur sagen, es war eine hammer geile Party, professionelle Tür, -geile Mucke, -aufmerksamer Service und super Location!!!! Freue mich auf weitere Veranstaltungen!!! Macht bloss weiter so, und lasst euch nicht von Jim Carrey beeinflussen, danke stylo, danke PP!!!!!![IMG:]

  • Chefkoyote Roger meldet sich zu Wort,[IMG:]
    für konstruktive Kritik habe ich immer ein offenes Wort!!! 0178-7319226 (Roger Erdmenger)
    Ich freue mich über die Bewegung die hier auf der Seite im Bezug auf die Party die von Stylo & PP zelebriert worden ist.
    Zu eurer Information: PP, Stylo und ich haben am Nachmittag die Anlage abgenommen. Zu diesem Zeitpunkt funktionierte das Soundsystem einwandfrei. Das es hinterher dennoch (wodurch auch immer) in der Anlage gekratzt hat, das hat mich auch genervt. Shit happens... soll nicht mehr vorkommen.
    Was mich sehr glücklich gemacht hat, war die Tatsache, dass 220 Leute den Laden gerockt haben und wir müde, aber glücklich mit Ruhsbe, Stylo, PP, Heike, meiner Freundin Steffi und Jessy über den Erfolg bis halb acht in der früh abgefeiert haben.
    In der nächsten Zeit wird regelmäßig im Colibri unser Programm veröffentlicht.
    Es werden Düsseldorfer Größen wie: Henry Storch (UNIQUE RECORDS), Bernd Maruo ( der RECORD CHANGER ), mein Freund UFO ( BANG GANG ), die SOUNDLOUNGE ( DJ Carat, DJ Chris Hohn und Herbert Boese ), selbstverständlich der PLATTENPAPZT, STYLO und BLUMIO.... usw.. regelmäßig Veranstaltungen zelebrieren. Es macht mich sehr stolz und sehr glücklich mit diesen Leuten befreundet zu sein, und alle haben sich ausahmslos in den Koyoten verliebt. In diesem Sinne danke an alle, die Samstag kräftig mitgefeiert haben und auch auf künftigen Veranstaltungen kräftig mitfeiern werden!!!
    Übrigens: das war nicht die erste Party. Die Opener Party war der Knaller. Jede Menge Düsseldorfer Prominenz( PP, Stylo, Ricky Shane, UFO Walter, Blumio, Rhusbe, Jürgen Dahmen) waren anwesend... Ich könnte die Liste der Namen noch erweitern... aber für heute lass ichs gut sein.
    Es war der reine Wahnsinn!!!![IMG:]
    Euer Roger

  • @ Rowdina


    oha, da regt sich einer auf! :-D


    also erst mal, ich poste hier nicht anonym,....denke ich bewege mich hier schon etwas länger als du und viele der user kennen mich persönlich oder zumindest vom sehen! zudem hab ich nur meine subjektive sicht des abends gepostet!
    aber wer bist du denn? ;-)


    ok...ich hab wohl def. die besucherzahl unterschätzt. kann natürlich sein, dass über den abend verteilt 180 leute da waren...aber laut Koyote Roger waren es sogar 220....!?!?! wie auch immer....mit den 80 leuten war aber eigentlich der durchschnitt gemeint der so effektiv und dauerhaft im raum war.....aber gut. dass der raum mehr als 200 leute fassungsvermögen hat ist krass...hätte ich nicht gedacht. ok..dann werde ich einfach demnächst nicht mehr schätzen! ;) sorry!


    mit dem publikum das etwas deplaziert wirkte meinte ich die leute die ganz AM ANFANG (so gegen 22:00) da waren.....ich meinte aber auch, dass es amüsant und abwechslungsreich war und dass an sowas generell keine gute party scheitern sollte!
    weiterhin ist natürlich die deko des ladens etwas eigentümlich...aber es ist ja auch kein reiner hip hop laden schätz ich und zudem meinte ich auch dass es sonst cool da ist!


    also wenn ich meinen thread noch mal so überfliege, habe ich mich zwar bei den besucherzahlen verschätzt aber sonst nur das set von plattenpapzt kritisiert! dj stylo hab ich gelobt und meinte auch, dass das set von pp ansich cool war....nur die medleys haben eben etwas genervt und die anlage war am ende einfach derbe am limit! und jeder der ein bisschen ahnung hat, wird dir das bestätigen junge! anfangs bei stylo war auch alles cool, aber der hat ja auch nicht mit zum limit hochgedreht! ;-)


    und einem internationalen und so etablierten menschen wie plattenpapzt sollte sowas eben nicht passieren find ich! vor allem wenn ständig anmerkungen aus dem publikum kommen, stylo immer wieder während des pp sets runterdreht und pp aber das ganze dennoch immer wieder hochdreht! am ende war pp so genervt, dass die anmerkungen kamen, dass er dann einfach die box umgedreht hat, anstatt einfach den pegel etwas runterzuschrauben.....egal...ist vielleicht ansichtssache! und vielleicht bessert sich auch das in zukunft...würde mich freuen!!


    das ding mit den mp3´s vs. vinyl ist ebenfalls auch nur ne geschmacksfrage....zu ner anständigen old school party gehört das irgendwie dazu find ich.....aber auch an sowas soll eben ne gute party nicht scheitern und ich würde mir generell mehr golden era parties wünschen!


    gegen ende meinte ich übrigens auch, dass man sich die party in zukunft ruhig weiter geben kann und dass das ganze nur besser werden kann UND sich die probleme wie mit der anlage vielleicht bessern und sich alles etwas einpendelt! laut Koyote roger wird es das!


    dann sollte doch alles cool sein!?? und vielleicht entwickelt sich das ganze doch noch zu nem fetten kracher! momentan ist das ding halt def. nicht auf dem level von ner "crush" aber auch das kann sich ja in zukunft bessern...ich bin gespannt!


    übrigens: ich steh selbst nicht auf schicki micki clubs und freu mich über jedes neue underground ding das hier aufhgezogen wird....vor allem wenn jeder willkommen ist und das genre auch nicht festgelegt ist! wenn auch "amüsante" leute drunter sind die das ganze "abwechslungsreich" gestalten, isses auf jeden fall auch cool.! :-D


    also ein reiner diss thread sieht anders aus junge! sorry noch mal für das verschätzen und so...war keine absicht!
    aber that´s it....also wein hier nicht rum und krieg dich wieder ein....

  • hey jase, erstmal,hast recht die anlage war am limit...haha,hatten aber auch fast alle 3,8 im schacht...
    aber glaub mir das ist noch in der aufbauphase mit dem sound...und serato ist f mich neu....feeling und sound is schon anders......habs zuhause aber natürlich auch platten ohne ende....hiphop 2 da fullest....uppercutz style halt..

    hahahaha yeah nice......ich bin gespannt auf dein nächstes set! war ja "trotz serato" echt gut und solide am samstag! freu mich aufs nächste mal! :)

  • Zitat

    Für konstuktive Gespräche sind wir auch offen, aber nicht für anonymes, unwahres, subjektives Rumgelaber im Blog.

    Rowdina : na das ist doch klasse! Die DC ist doch die optimale Plattform um Stellung zu beziehen. Und nein... das hier ist KEIN BLOG sondern eine Community, die als Kommunikationsplattform allen interessiertene Düsseldorfern offen steht! ;) Jeder kann hier seine Meinung kund tun - das ist Sinn und Zwck der DC. Hier wurden schon verschiedenste Partykonzepte durchgekaut, kritisiert und gelobt. Im Normalfall führt das zu einer Optimierung da in erster Linie konstruktive Kritik formuliert wird und nicht, wie du das propagierst, gnadenlos abgelästert wird.


    Ich darf dich kurz daran erinnern, dass du dich mit deinem ersten Posting an den CRUSH-Thread gehangen hattest - dieser Thread hier wurde dann erst nachträglich verselbstständigt. Daher darfst du dich nicht über direkt Vergleiche (DJ-Set, Musikwahl, Technik etc.) wundern.


    Mich als direkten Nachbarn schreckt der kritische Umgang mit der ersten "back to the roots" Party nicht ab - im Gegenteil. Ich bin gesannt wie sich das entwickelt und freue mich über die rege Anteilnahme der Veranstalter! Ich wünsche euch viel Erfolg und noch viele spannende Partys im KOYOTE privat! Über entsprechende Infos freuen wir uns hier immer!