Bombensicher: Hochbunker zu verkaufen

  • *hahahahaha* auch nicht schlecht...


    Bombensicher: Hochbunker zu verkaufen


    Schöne Lage, Baujahr 1942, ungewöhnliche Bauweise: In Düsseldorf-Rath ist eine "interessante Gewerbeimmobilie" erhältlich. So steht es im 15-seitigen Exposé der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Zum Verkauf: der ehemalige Hochbunker am Rather Kreuzweg. Das voll unterkellerte Schutzgebäude wurde 1942 aus Stahlbetin erbaut und hat drei Vollgeschosse sowie ein ausgebautes Dachgeschoss mit Walmdach. Die Gesamtfläche beträgt fast 2900 Quadratmeter. weiter lesen auf rp-online.de

  • Ach komm, wir schmeißen zusammen. So teuer soll's ja garnicht sein...


    "...Wie hoch der Verkaufspreis liegt, wollte der stellvertretende Verkaufsleiter der Abteilung Düsseldorf jedoch nicht verraten. Generell koste ein Bunker zwischen 25.000 und einer Million Euro...."

  • wer die gegend nicht so scheisse, würd ich mir ein trautes eigenheim draus machen :D


    Du mußt lediglich dafür sorgen, dass die Ecke da´n bissken gehypet wird: paar kleine Galerien, n´paar schicke Läden, überall rumerzählen, wie geil es da ist und schon wirste auch den Bunker wohlfeil quit! In Flingern (zumindest Nord) hat´s jedenfalls geklappt...fallen immer mehr "Bo-Bo´s" hier ein! Nennt sich Methode "Prenzlauer Berg"... ;(

  • Bo-Bo´s? ?(


    Bobo= BOurgeois BOhemian


    Frei nach David Brooks - Bobos in Paradise: The New Upper Class And How They Got There


    http://de.wikipedia.org/wiki/Bobo_%28Gesellschaft%29


    Zitat Wikipedia:
    Diese Lebensweise der Bobos wird nicht selten kritisiert. Ihre scheinbare Teilnahme am Leben der kopierten Szenen und Subkulturen führt durch ihre erheblich höhere Kaufkraft zum raschen Anstieg der Mieten und damit zur Verdrängung der ursprünglichen Bewohner. Die Bobos wirken somit als Speerspitze einer beschleunigten Gentrifizierung. Neben der – volkswirtschaftlich positiv zu bewertenden – Aufwertung der Wohnsubstanz kommt es oft zur Bildung von wohlhabenden, sozial homogenen Stadtvierteln, aus denen die für das Viertel vordem typische Lebensweisen völlig verschwunden sind.


    Der deutsche Hauptkiez der Bobos ist nach allgemeiner Meinung Prenzlauer Berg in Berlin, aber das hat nun weniger mit Bunkern zu tun... ;)