Polizei reicht allen Fans von Fortuna die Hand

  • Das ist neu: Die Polizei sucht den Kontakt zu allen Fans von Fortuna Düsseldorf - auch zu den Ultras, unter denen es einzelne gewaltbereite Mitglieder gibt. Die Polizei gesteht zudem Fehler beim Einsatz nach dem Spiel gegen den MSV Duisburg ein. "Gerade die jetzige Saisonpause bietet die Gelegenheit, in Ruhe miteinander zu sprechen und Vorurteile abzubauen", so der für die Fußballeinsätze verantwortliche Polizeidirektor Hans-Joachim Kensbock-Rieso. weiter lesen auf derwesten.de

  • Der blanke Hohn.
    Der soll sich seinen Schlagstock quer in seinen zugekniffenen A**** schieben. :cursing:


    dito!


    auch zu den Ultras, unter denen es einzelne gewaltbereite Mitglieder gibt.


    aha, nur gibts die überall. gerade unter polizisten!