[25.06.-27.06.10] Afrokaribisches Festival @ Apolloplatz

  • Erstmals wird es in diesem Jahr in Düsseldorf unter dem Motto "Musik, Markt, Multikulturelles" ein afrokaribisches Festival geben. Es findet vom 25. bis 27. Juni täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr auf dem Apolloplatz und der angrenzenden Rheinuferpromenade statt und richtet sich an ein Publikum, das an afrokaribischer und internationaler Musik und Kultur interessiert ist. Neben einer großen Festival-Bühne mit Live-Musik schwerpunktmäßig aus dem afrokaribischen Kulturraum, gibt es einen multikulturellen Händlermarkt, internationale Essenstände, Cocktails, Bier und vieles mehr.


    [IMG:]


    Das Bühnenprogramm beinhaltet unter anderem Afro-Pop aus Togo, eine Modenschau, afro-karibische Tanzmusik, Akrobatik, Reggae, afrikanische Trommler, brasilianische Tänzerinnen und mehrere Bands. Ein Höhepunkt der Bühnenshow werden die Auftritte des international bekannten brasilianischen Sängers und Gitarristen "Marquinho" mit seiner Band sein. Zu dem bunten Kinderprogramm, das gezielt auch Familien anspricht, gehören der lustige Clown Pepino, Kinderschminken, Hüpfburg sowie Street Soccer und Torwand-Schießen passend zur Fußball-WM. Veranstalter sind die Agenturen Magerkurth-Events und Sunset Bar.


    Mehr Infos zum Thema: www.afro-karibik-dus.de

  • Ich war heute Nachmittag mal da, war aber ziemlich enttäuscht. Das ganze "Festival" sah eher nach Allerwelts-Flohmarkt aus, wobei seltsame Kitsch-T-Shirts für Metal Freaks und Panflöten Musik auf CD die Verkaufsschlager zu sein schienen. Ansonsten noch ein paar Fressbuden und das war's auch schon. Nur eine handvoll afrikanisch-karibisch anmutender Aussteller waren auszumachen. Schade, ich hätte mich echt über ein paar Spezialitäten gefreut...