St. James Club - Neuer Club in der ehemaligen Harpune auf der Speditionsstraße

  • Wie man hört hat vor 2-3 Monaten still und heimlich ein neuer Club in den Räumlichkeiten der ehemaligen harpune auf der Speditionsstraße im Medienhafen aufgemacht. St James Club heißt er meines Wissens und soll wohl "extrem exklusiv" sein. Man muss sich wohl "um eine Mitgliedschaft bewerben..."


    Hat schon jemand Näheres gehört oder war vielleicht schon drinnen? Die Website (www.stjames.de) ist leider nicht sonderlich informativ.

  • Kommt darauf an wie dick deine Brieftasche ist und wie du dir deine Abendgestatung vorstellst. Das ist sicherlich kein Club für die 08/15-Klientel. Der Otto-Normal-Partygast wird bei diesen Einlassbeschränkungen offensichtlich erfolgreich abgeschreckt.
  • Ein Club bei dem man sich bewerben muss um rein zu kommen und ein wenig Musik zu hören und überteuerte Cocktails zu schlürfen ist nicht exklusiv sondern einfach nur albern!


    My 2 Cents


    Jupp! Volle Zustimmung! Diese exklusiven pillepalle Kram braucht niemand mehr, komisch nur das es immer noch Gastronomen gibt die auf solch ein Konzept setzen...

  • Kommt darauf an wie dick deine Brieftasche ist und wie du dir deine Abendgestatung vorstellst. Das ist sicherlich kein Club für die 08/15-Klientel. Der Otto-Normal-Partygast wird bei diesen Einlassbeschränkungen offensichtlich erfolgreich abgeschreckt.


    Ich lasse mich zwar ungern als 08/15 Klientel noch als Otto-Normal Partygast bezeichnen, nur weil ich an einer derartigen Veranstaltung nicht teilnehmen möchte aber wenn das in manchen Augen so zu sein scheint, so soll mir das Recht sein.
    Ich bin nicht abgeschreckt! Vielmehr habe ich für mich entschieden in solchen Etablissements, die sich so dekadent verhalten nicht mein Geld zu lassen, da ich kein Freund von Klassifizierung von Menschengruppen bin. Ich lache über diejenigen, die es für nötig halten, sich solchen Kriterien auszusetzen um in einem Club rein zu kommen.
    Aber das ist wieder nur ein Spiegel unserer Gesellschaft, die immer mehr gewillt ist, sich beurteilen zu lassen (wie z.B. diverse Castingshows im deutschen Fernsehen zeigen).


    Mal abgesehen davon, dass ich es einfach viel cooler finde in ein gut bürgerliches Brauhaus oder einem Club wie das Pretty Vacant meinen Abend zu verbringen als in so einem "Schickeriaverein""


    Und im übrigen, SchoSch, bin ich mir fast sicher, dass du das recht ähnlich siehst, aber ich find es schön, dass du aufgrund einer belebten Diskussionsrunde gerne die andere Seite übernimmst! :thumbsup:;)

  • [quote='Bear','index.php?page=Thread&postID=69775#post69775']Und im übrigen, SchoSch, bin ich mir fast sicher, dass du das recht ähnlich siehst, aber ich find es schön, dass du aufgrund einer belebten Diskussionsrunde gerne die andere Seite übernimmst![/quote] Tu ich doch garnicht. Ich stehe zu meinem Otto-Normal Partygast-Dasein in 08/15 Locations ;) Ich hab da andere Präferenzen und würde mich im St. James Club ebenso wenig heimisch fühlen. Aber es gibt ja auch noch Partytouristen die gerade nach so einer Loaction suchen - und davon dürften wir in Düsseldorf und Umland reichlich haben!
  • Da hast du recht! Da haben wir wohl reichlich von. Und jedem so, wie es Ihm beliebt.
    Aber ich wollte ja auch nur meine Meinung kundtun. :)


    Ich überleg gerade ob ich heute Abend mit dabei bin im Peoples.... :bier: Mal schauen wie der restliche Tag verläuft. :)

  • Was bedeutet eigentlich hier exclusiv??Wer soll denn exclusiv sein??In solchen Clubs gerne gesehene C-Prominenz wie stadtbekannte, pleite Bordelliers oder Dschungelcampteilnehmerinnen auf der suche nach der nächsten Karrierechance??Hat Düsseldorf das nötig??Ich frage Euch ,kann man nicht einfach feiern u Spass haben ohne Posing und Schauspielerei?? :rolleyes:

  • Was bedeutet eigentlich hier exclusiv??Wer soll denn exclusiv sein??In solchen Clubs gerne gesehene C-Prominenz wie stadtbekannte, pleite Bordelliers oder Dschungelcampteilnehmerinnen auf der suche nach der nächsten Karrierechance??Hat Düsseldorf das nötig??Ich frage Euch ,kann man nicht einfach feiern u Spass haben ohne Posing und Schauspielerei?? :rolleyes:


    Klar und wie! Da gibts genug Locations in der Altstadt.. je tiefer runter in Keller desto besser.... :bier:

  • Zitat

    Der Club St. James mit Blick auf das Hafenbecken bot von Oktober 2010 bis Ende 2012 eine weitere Möglichkeit, im Medienhafen schick auszugehen und gehörte zur Brenngold Gruppe.


    Konnte sich mit dem "schick ausgehen" also ofenbar nicht durchsetzen ;)