Bubble Tea jetzt auch in Düsseldorf

  • Der Bubble Tea hat nun auch nach Düsseldorf gefunden - im Immermann Hof.


    [IMG:]


    Der Händler weist im Schaufenster ausdrücklich darauf hin, dass die Kugeln zum Verzerr gedacht sind und nicht um damit auf andere Leute zu Spucken! ;)

  • Düsseldorf scheint wirklich im Moment alle Trends zu verpennen ... ich hätte eine längere Schlange an der Stelle erwartet! ;)


    Die Lage des Ladens finde ich auch sehr weit ab vom Schuß, aber ausser in Ecken von Flingern oder Bilk scheint es hier echt keine Hotspots für Kreativität und Trends zu geben. Der Rest der Stadt verschwindet seit Jahren im Mainstream und buchstäblich im Müll den der Konsum so erzeugt.

  • Gibt es so einen Laden nicht auch seit der Wieder-Eröffnung unten im Sevens? Zumindest werden da Getränke mit diesen komischen Kügelchen verkauft...


    Ahja, den Laden im Immermann Hof gibts aber auch schon etwas länger ;)

  • Also ´ne Arbeitskollegin meinte auch schon vor zwei, drei Monaten, dass sie abundzu in die Altstadt gehen würde, um dort Bubble Tea zu trinken...ich weiß nur nicht genau, wo das war. Aber da bin ich mir recht sicher.


    Google stützt diese Aussage auch: Es gbt beispielsweise die Shennong Tea Lounge am Burgplatz. Diese führt eben auch Bubble Tea!


    Nachtrag: Eigentlich könnte ich mir einen derartigen Laden auch in der Kölner Straße vorstellen, da das ja ein wirklich ethnisch-vielfältiges Fleckchen ist. Eigentlich wundert mich ohnehin, dass aus der Straße südlich des Oberbilker Markt so wenig wird...da könnte wirklich eine tolle Straße entstehen, in der man äußerst verschiedene Kulturen und deren Restaurants, Kneipen, Läden etc. kennenlernen kann. Stattdessen lernt man da eher den Ramsch aus aller Herren Länder kennen...natürlich auch aus Deutschland mit KiK und Co. :D


    Ich plädiere also für Bubble Tea und Co auch auf der Kölner Straße ;)

  • dk88 : Hmm .. dann sind wohl die Dealer trendy und es braucht etwas länger bis es der gemeine Düsseldorfer "schluckt" ;) An dem Laden habe ich jedenfalls bis gestern keinen nennenswerten Publikumsverkehr gesehen und immitten von Callshops und Autovermietern suche ich so einen Laden sicher nicht ...


    Ray05 : Auf den Ballermann um die Ecke gehe ich schon lange nicht mehr ;)


    Das mit der Kölner Strasse ist ein schönes Thema. Zwischen Worringer Platz und Wehrhahn gibt es einige interessante Läden. Kaufläden vieler Nationen. Eigentlich das richtige für mich ... Da gibt es aber ein Problem! Die Ladenbesitzer lassen es einen schnell merken, dass man lieber unter sich ist! Einkäufer anderen Nationen werden gern als Fremdkörper gesehen :( Fremdenfeindlichkeit gibt es also auf allen Seiten. Türken, Inder, Afrikaner, Russen, ... gehen sich hier aus dem Weg, da kann man als Deutscher nur unnötig "Benzin ins Feuer kippen".


    Dabei sehe ich hier auch das Potenzial der multikulturellen Einkaufsmeile ...

  • Es gibt zwei in der Altstadt, den einen am Hbf auch schon ne Weile.. hab schon im Frühsommer welchen getrunken und mit den Dingen rumgespuckt.. Die deutschen Tapiocas eignen sich aber nicht so gut zum Rumspucken.. eigentlich mag ich die auch gar nicht und jetzt, wenn man nicht mehr damit rumspucken darf, mag ich auch keinen Bubble Tea mehr... ?(8|;(

  • Kurze Info aus dem Radio:


    "(WDR) In Stichproben des Modegetränks Bubble Tea, die in Mönchengladbach genommen wurden, haben Wissenschaftler vom Institut für Hygiene und Umweltmedizin der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen mehrere gesundheitsgefährdende Chemikalien gefunden. Sie stünden im Verdacht, das Krebsrisiko zu erhöhen oder Allergien auszulösen. Das berichtet die Rheinische Post. In den Bubble Tea Kugeln eines Herstellers aus Taiwan seien Styrol, Acetophenon und bromierte Substanzen entdeckt worden."


    Ich hab das Zeug bis heute nicht probiert und werd es sicher auch nicht tun....

  • Das Zeug kenn ich aus meinen Reisen in Vietnam und Australien und es war in München eine Neuerscheinung für alle, die es nocht nicht getrunken haben. Angefangen bei einem kleinen Cafe in der Stadt breitete sich das Kultgetränk nach und nach in Asia-I mbisstuben und neuerdings auch im McDonalds beim McCafe.


    Ich persönlich finde das Getränk lecker. Man kann den Bubble Tea, der in Wirklichkeit kein richtiger Tee ist, in diversen Kombinationen austesten. Aber das Getränk ist recht teuer und die Bläschen sind nicht jedermanns Sache.