Rheinbahn modernisiert 32 Stadtbahnen für 10,5 Millionen Euro

  • Die Rheinbahn möbelt 32 ihrer roten Wechselbahnen vom Typ GT8SU auf. Rund 10,5 Millionen Euro werden in die Modernisierung gesteckt damit die Bahnen, die seit den 1970er-Jahren in Betrieb sind, noch bis mindestens 2017 im Einsatz bleiben können. Erst kürzlich waren die gelben Bahnen außer Dienst gestellt worden. Damit wird die Beschaffung eines Nachfolgemodells zunächst hinaus zögert. Die Stadtbahnwagen sind überwiegend auf der Linie U75 im Einsatz.


    [IMG:]
    Stadtbahn Typ GT8SU, Foto: Rheinbahn.de


    Die früher dunkelroten Kunstledersitze werden im Zuge der Modernisierung durch blaue Stoffsitze ersetzt, die auch in den modernen Straßenbahnen verarbeitet sind. Der Innenraum wird hell gestaltet, die schwarzen Gummiböden werden durch einen hellgrauen Bodenbelag ersetzt und die rote Lackierung durch eine hellgraue ersetzt. Zusätzlich werden bei der Sanierung Brandmeldeanlagen in die Fahrzeuge eingebaut und die Wagenkästen und die Drehgestelle instandgesetzt.