Kasematten am Rheinufer

  • Die Kasematten am Rheinufer präsentieren sich jetzt unter einem gemeinsamen Logo und mit eigener Website: www.kasematten-duesseldorf.de. Auch eine eigene Facebook-Seite wurde angelegt. Es handelt sich offenbar um eine gemeinsame Präsenz der fünf Gastronomien, die die einstigen Steingewölbe an der Rheinuferpromenade gepachtet haben. Sie informieren über Ihr Angebot und gemeinsam Veranstaltungen.


    [IMG:]
    Quelle: kasematten-duesseldorf.de


    Als erster Event wird eine Modenschau für Trachten an der Rheinuferpromenade angepriesen.


    In der Beschreibung heißt es: "Mit Blick auf die Oberkassler Skyline bietet unsere Kasematten Terrassenlandschaft bis zu 5000 Gästen täglich einen Platz, um die Seele baumeln zu lassen und sich an kulinarischen Genüssen zu erfreuen.[...] Wir sind stolz darauf, dass wir ganze fünf Gastronomien unter einem Dach vereinen[...]. Da gibt es die Cocktailbar 112 die südamerikanischen Flair zelebriert. Mit regelmäßigen Showeinlagen, macht sie das Cocktailtrinken zum besonderen Erlebnis. Gleich nebenan folgt das maritime Finessenrestaurant Gosch Sylt, das eine breite Meeresfrüchtepalette anbietet. Im Brauereiausschank Zum Schlüssel, kann man bei einem Bier und deftigen Gerichten Sportereignisse, wie die Champions League oder Formel 1 auf Großbildleinwänden genießen. Das Frankenheim Bistro erinnert an einen Strandurlaub, bei dem man mit regionalen Gerichten ebenfalls Großereignisse, wie den Eurovision Song Contest auf Großbildleinwänden mitverfolgen kann. Und zuletzt das Café Batò, das für ein morgendliches Rheinfrühstück unter der Sonne und herzhafte Gerichte, wie Waffeln, Eis, Kaffee und Kuchen bekannt ist. Alle Gastronomien zusammen ergeben die Kasematten."


    Schöne Initiative. Mal sehen was die fünf noch so auf die Beine stellen.

  • Kasematten, tolle Location mit schönen Ambiente. Nur leider sind die Bedienungen in meinen Augen viel zu langsam. Man muss teilweise sehr lange warten bis mal jemand vorbei kommt und eine Bestellung aufnimmt und anschließend die Getränke vorbei bringt. Daher meide ich die Kasematten und gehe lieber direkt in eine der Hausbrauereien. :bier:

  • Kasematten, tolle Location mit schönen Ambiente. Nur leider sind die Bedienungen in meinen Augen viel zu langsam. Man muss teilweise sehr lange warten bis mal jemand vorbei kommt und eine Bestellung aufnimmt und anschließend die Getränke vorbei bringt. Daher meide ich die Kasematten und gehe lieber direkt in eine der Hausbrauereien. :bier:


    Kommt halt auf die Prioritäten an.
    Ich finde das Ambiente sehr sehr schön. :thumbup: 
    Wenn es ausschliesslich ums Bier geht, dann geht man sicher woanders hin.
    Aber dafür hat man in den Kasematten so viel zum Gucken, daß die Wartezeit nicht ganz so dramatisch ausfällt ;)

  • Ich finds auch nicht so schlimm wenn man mal etwas länger wartet...das Ambiente reist es raus und wenn man was trinken dann ja um zu entspannen und nicht weil man keine Zeit hat ;)