Rheinkirmes 2013 - Größte Kirmes am Rhein wird zum 112. Mal aufgebaut

  • Aufbauarbeiten laufen bereits: die Größte Kirmes am Rhein wird zum 112. Mal aufgebaut


    In diesem Jahr wird die größte Kirmes am Rhein vom 12. bis 21 Juli zum 112. Mal auf den Oberkassler Rheinwiesen aufgebaut. Gut eine Woche später als in den Vorjahren haben kürzlich die Aufbauarbeiten begonnen. 320 Schausteller aus dem In- und Ausland präsentieren an den zehn Tagen ihre Fahrgeschäfte sind - 1150 Schausteller hatten sich um einen Platz auf den Festwiesen beworben. Neben den beliebten Partyzelten gilt in diesem Jahr der sogenannte Skyliner als eines der Highlights. Der 81 Meter hohe Aussichtsturm bietet bis zu 60 Fahrgästen in einer Gondel einen spannenden Rundumblick. Ebenfalls neu auf der Rheinkirmes ist der sogenannte Flasher, eine 65 Meter hohe Überschlagschaukel, die bis zu 120 Stundenkilometer schnell wird.


    [IMG:]
    Foto: Stadt Düsseldorf


    Höhepunkt der Rheinkirmes, ist wie in jedem Jahr das große Feuerwerk am letzten Kirmes Freitag der dieses Mal auf den 19.07. fällt. Das etwa 25-minütige pyrotechnische Schauspiel beginnt gegen 22:30 Uhr.


    Rauverbot in den Bierzelten
    Erstmals gilt in diesem Jahr ein absolute Rauchverbot in den Bierzelten. Wer dagegen verstößt, erhält eine Ermahnung. Bei Wiederholung muss er das Zelt verlassen. Die meisten Zelte haben Ihre Außenbereiche erweitert, um den Rauchern Platz zu bieten. Die Security wird streng darauf achten, dass Rauchergruppen nicht die Fluchtwege blockieren

  • tja, viel neues wirds dieses jahr leider nicht geben:
    wie immer wurde das ein oder andere ein bisschen hin- und hergerückt und europas größte transportable indoor achterbahn zur abwechslung mal wieder durch fünf bunte loopings (14) ersetzt.


    ÜBERSICHT


    • der skyliner (17) ist im vergleich zu fahrgeschäften wie dem power tower oder dem starflyer (63) imho recht überflüssig. aber immerhin kommen auf diese weise nun auch familien in den genuss sich düsseldorf "endlich" mal von oben zu betrachten.
    • den flasher (50) gab es in den letzten jahren vom prinzip her bereits immer wieder und ist mit gutem willen aufgrund seiner marginal höheren kapazität eine neuheit.
    • was ham wir noch...? den krumm- und schiefbau (39). ganz in der hoffnung, dass dort zumindest tagsüber umsatz gemacht wird. die bilder zeigen das laufgeschäft immerhin recht liebevoll gestaltet.
    • das uerige zelt fehlt auch dieses jahr. man kann es ihnen kaum verübeln - zumal dieses jahr zu den auflagen der letzten jahre auch noch das rauchverbot im zelt hinzu kommt. schade. (danke liebe spd, danke ihr grünen, für all eure ach so gut gemeinte bevormundung)
    • das attraktionen wie der mäuse circus (08a) in den medien grossartig als neuheit angekündigt werden zeigt meines erachtens einen gewissen notstand im deutschen rummel-portfolio. auch ein bayrischer biergarten ist wohl nur ein lauwarmer versuch gastronomie wieder mit dem gemeinem raucher zu verknüpfen.
    • eine saftige neuheit gibt es dann dieses jahr doch: scheinbar war dieses jahr trotz unzähliger rettungsgassen so viel platz in oberkassel, dass herr könig direkt zwei breakdancer (13 & 44) aquiriert hat. gott sei dank in gehörigem abstand so das es kaum jemandem auffallen sollte.


    die gute nachricht: die füchse werkeln bereits seit einer woche fleissig an ihrem bau. und das der eine bank in oberkassel geworden ist, muss nicht mehr bewiesen werden.


    vorfreude auf tolle tage lässt sich trotzdem nicht vermeiden...

  • Das darf ja wohl nicht wahr sein ...hier stimmt was nicht
    Rheinkirmes 165 Besucher und ?( 
    das Flingern Open Air 135 Besucher :evil:


    Achterbahn der Musik-Gefühle ist wohl nicht so der Publikumsmagnet :D


    Huuuar Ha Ha Ha Ha


    und noch was : Erstmals gilt in diesem Jahr ein absolute Rauchverbot in den Bierzelten. Wer dagegen verstößt, erhält eine Ermahnung. Bei Wiederholung muss er das Zelt verlassen. Die meisten Zelte haben Ihre Außenbereiche erweitert, um den Rauchern Platz zu bieten. Die Security wird streng darauf achten, dass Rauchergruppen nicht die Fluchtwege blockieren


    Siehste schon wieder ein Grund die Kirmes zu meiden beim F:O:A heißt das :
    Erstmals gilt in diesem Jahr eine absolute Raucherlaubnis an der frischen Luft . Wer dagegen verstößt, erhält eine Ermahnung. Bei Wiederholung muss er die frische Luft verlassen.
    Die Security wird streng darauf achten, dass Rauchergruppen und NIchtrauchergruppen einfach Spaß miteinander haben.-

  • heute mal schnell drüber gehuscht:


    [gallery]1847[/gallery]
    fertig und fahrbereit. fast 40 jahre alt und beinahe wieder als neuheit deklariert. so frei wird die bahn in ein paar tagen nicht mehr stehen...
    [gallery]1846[/gallery]
    dieses jahr gibts kein fortuna-logo. stattdessen den versuch eine zweifelhafte kampagne zu pushen. schade.
    [gallery]1845[/gallery]
    einem klassiker mal unter den rock geschaut...
    [gallery]1844[/gallery]
    die alpenwelt bekommt in diesem jahr das erste mal ein dach spendiert. da an den seiten offen wird es dort aller voraussicht nach einen zufluchtsort für die raucherfraktion geben.
    [gallery]1843[/gallery]
    bereits seit über zwei wochen werkeln die füchse an ihrem bau. und damit länger als oscar bruch und co. an ihren achterbahnen... das wird ein spaaaas!

  • Auch wenn die Einlassbeschränkungen ziemlich nervig, undurchschaubar und überflüssig waren, war's gestern echt genial im Füchschen Zelt. Die knapp 1 Mio. Euro die die Brauerei in das bombastische Partyzelt investiert hat, haben sich wahrlich ausgezahlt. Eine genaue Beschreibung der anderen Festzelte folgt asap.


  • Nie Neuerungen im Füchschenzelt haben sich auf jeden Fall positiv bemerkbar gemacht. :thumbup: 
    Nicht mehr so viel Gedrängel beim Einlass durch mehr Schleusen. Kein langes Anstehen an den Toiletten durch höhere Kapazitäten.
    Insgesamt ist es mir so wesentlich lieber, als das elende Gedrängel, das noch vor 3 Jahren existierte :) 
    Der Stimmung tut das keinen Abbruch, denn wirklich leer ist es im Zelt nicht unbedingt ;) 
    Letztes Jahr musste man teilweise noch unter der Woche anstehen. Dieses Jahr war das selbst am Freitag fast nicht nötig. ^^ :bier:
    Auch die 2,20 für ein 0,25er :bier: finde ich okay. Die meisten anderen nehmen 1,80-1,90 für ein 0,2er und dafür gibts auch noch die 08/15 Standardatmosphäre.
    Letztes Jahr war ich annähernd täglich im Füchschen :whistling:
    Dieses Jahr muss ich leider arbeiten aber freu mich schon auf den Ausklang am Sonntag :D Wenigstens Montag frei ^^ 
    Aber ein Wochenfuchs, evt. am Mittwoch geht immer ;)