Bundesfreiwilligen Dienst danach studieren in Düsseldorf? Einige Fragen

  • Hallo,


    Ich weiß ich bin etwas falsch mit meinem Anliegen hier, dennoch hätte ich eine Fragen an euch die ihr mir ja vllt. beantworten könnt. Ich mache mein Fachabi in Elektrotechnik dieses Jahr fertig und würde dann gerne in Düsseldorf studieren. Welche Stadtviertel sind geeignet für einen Menschen der kein Partygänger ist und einfach normal wohnen will, ohne das man jede Nacht Schüsse hört [IMG:]


    Mir wäre eine Wohnung lieb in der Nähe der FH oder in der Nähe des Japanviertels der Stadt.


    Ich wollte mal nachfragen, wie das mit den Kosten aussieht. Wie viel darf die Wohnung max. Kosten, damit halt das Bafög Amt mitspielt?


    Wie sieht der Vorgang allgemein aus? FH Bewerben->Wohnung suchen-> Bafög Antrag stellen oder muss dieser vorher gestellt werden, da es ja immer einige Zeit dauert. Und muss ich dann nach Düsseldorf um diesen dort zu stellen oder kann ich das auch in meiner Heimatstadt machen? (Ich wohne im Sauerland, dass liegt bei Dortmund).


    Alternativ habe ich mir gedacht den Bundesfreiwilligendienst in DD zu machen und mich dann erst nächstes Jahr im Wintersemester einzuschreiben. (Dann kann ich bisschen Geld fürs Studium sparen und erstmal mich in die Stadt einleben etc.).


    Wie sieht es dort mit Wohnungen bzw. der Bezahlung dann aus für den Lebensunterhalt?
    (Ich weiß das ist hier Fehl am Platz aber wüsste jetzt nicht an wen ich die Fragen dazu stellen soll, falls ihr wisst wo, dann nennt mir bitte die Behörde bzw. den Link zu einer Stelle).


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Danke!

  • Naja, die Mieten sind hier relativ teuer, vor allem wenn du zentral, aber halbwegs mondän wohnen wollen würdest! ;)


    Wenn du an der Uni anfängst wäre Wersten eventuell interessant für dich. Der Stadtteil ist nicht sonderlich teuer, liegt dennoch nah an der Uni und es gibt Verkehrsanbindungen. Ist jetzt nicht der hübscheste Stadtteil, aber ganz in Ordnung.


    Wenn du an der FH anfangen solltest, wären die Stadtteile Pempelfort, Derendorf oder Golzheim perfekt für dich, aber vor allem in letzterem Viertel sind die Mieten recht hoch für Studies. Derendorf kann ich aber wärmstens empfehlen, hier gibt es stellenweise noch günstige WG-taugliche Buden und du wohnst super verkehrsgünstig!


    ...so oder so, viel Erfolg beim Studium und viel Spaß in Düsseldorf! :)

  • Beitrag von Edelweisspirat ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Danke aber ich meinte damit eig keine Stellen, die einen Platz anbieten sondern Informationen wegen einer Wohnung die gemietet werden muss und welchen Höchstpreis diese haben darf und ob es Stellen gibt, wo man eine Wohnungs bekommt oder andere Vergünstigungen ?


    Macht man das beim Arbeitsamt oder wo genau? Oder muss man sich an der Stelle melden, wo man in Betracht zieht das Jahr zu machen?

  • Beitrag von Edelweisspirat ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().