Netflix in Deutschland

  • Freunde des (legalen) Film- und Serienstreamings könnten bereits leicht erregt darauf warten: Der amerikanische Anbieter Netflix geht diesen Monat auch im deutschsprachigen Raum an den Start. Nachdem ich persönlich von sämtlichen bestehenden Angeboten á la Watchever und co mehr oder weniger enttäuscht bin, freue ich mich zu sehen, was Netflix so zu bieten haben wird. Als weltweit größter Anbieter in diesem Bereich dürfte man die ein oder andere interessante Lizenz ergattern können.


    Noch warnt Netflix vor zu hohen Erwartungen, man müsse erstmal sehen, wonach der deutsche Markt so verlangt. Ich habe aber das Gefühl, dass man hier auf Dauer eine schönere Plattform hat, als bei anderen. Genauere Daten oder Preise sind noch nicht bekannt.


    Hat jemand von euch bereits einen amerikanischen Zugang? Freut sich hier auch schon jemand? Gibt es hier überhaupt Fans von VoD?


    Einen kleinen Blick hinter die Kulissen von Netflix könnt ihr schonmal hier erhaschen.

  • Definitiv sehr interessant! Gerade für kommende 4K Inhalte.... :)


    Ich persönlich halte aber zum jetzigen Zeitpunkt nichts von VOD, da ich die beste erhältliche Qualität haben möchte und die gibt es nur auf Blu-ray Disc...


    ...ich habe mir ja nicht umsonst ein HK-Equipment geholt um es mit billigen Streams zu füttern.... :rolleyes:

  • Ich bin auch sehr gespant auf Netflix! Gerade für Serien sind solche Dienste genial. Bisher nutze ich Watchever, bin aber nur mäßig begeistert. Davor hab ich's auch mal mit maxdome probiert, aber deren Oberfläche und Angebot waren nix.


    Mit Snap Startet dieser Tage übrigens auch Sky ein solches Angebot. Bis Ende September kann man das Angebot gratis testen. Danach soll's wohl nur halb so teuer sein wie die Konkurrenz. Der Markt kommt also ordentlich in bewegung.

  • Früher oder später setzt ich das eh durch und wird noch den Medienträgermarkt richtig erschüttern! Aber auch die klassischen TV-Sender müssen wohl ihr Konzept überdenken! Allerdings besteht dann auch eine totale Abhängigkeit vom einem Internetzugang... :D (Störungen etc., inkl.)

  • Allerdings besteht dann auch eine totale Abhängigkeit vom einem Internetzugang... (Störungen etc., inkl.)


    Wenn das Internet das klassische Fernsehprogramm flächendeckend abgelöst haben, wird das Internet in Sachen Performance und Zuverlässigkeit reif genug sein. Das Fernsehen wie wir es heute kennen trifft für mich schon lange nicht mehr den Zeitgeist. Die wenigsten wollen sich heute noch vorschreiben lassen, was sie wann wo sehen wollen. Dafür ist das Alternativangebot zu groß und die Umsetzung zu einfach.
    Ich glaube ja immernoch, dass sämtliche Privatsender absichtlich so ein beschissenes Programm anbieten, um den Verbraucher zum (im Idealfall eigenen) Pay-TV-Angebot zu zwingen.

  • Bei dem heutigen Fernsehprogramm wird man ja quasi gezwungen umzusatteln. :cursing: Bin jetzt schon ein paar Jahre mei Maxdome, ist eigentlich ganz gut. Momentan tun sich die Anbieter nicht viel untereinader. Ein jeder hat da so seinen Favoriten bezüglich des Angebotes. Trotzdem bin ich gespannt auf das was in Zukunft noch kommen wird.