[17.07.-26.07] Größte Kirmes am Rhein 2015

  • Vom 17. bis 26. Juli 2015 wird die Größte Kirmes am Rhein wieder Millionen Besucher anlocken. Bereits zum 114. Mal wird 2015 die große Kirmesstadt an ihrem malerisch gelegenen Standort auf den Oberkasseler Rheinwiesen aufgebaut. Auf den 165.000 qm großen Festwiesen präsentieren Schausteller aus dem In- und Ausland eine große Auswahl an Fahrgeschäften und garantieren so Spaß für die ganze Familie. Einer der Höhepunkte ist wie in jedem Jahr das große Feuerwerk am letzten Kirmes-Freitag (24. Juli 2015).


    Die Kirmes ist in diesem Jahr von Freitag, 17. Juli bis Sonntag, 26. Juli geöffnet. Das große Feuerwerk findet am Freitag (24. Juli) auf den Rheinwiesen statt. Von Montag bis Freitag öffnet die Kirmes um 14 Uhr, samstags um 13 Uhr und sonntags um 11 Uhr. Die zelte und fahrgeschäfte schließen jeweils um 1 Uhr nachts. Nur am 18.07. (Samstag), 24.07. (Freitag) und 25.07. (Samstag) ist erst um 2 Uhr Schluss, am letzten Kirmestag (26.07.) hingegen schon um 23 Uhr Schluss. Die Festzelte der Brauereien öffnen ab dem Nachmittag.


    Programm Schlüssel Zelt:


    [IMG:]


    Programm Frankenheim Zelt


    [IMG:]


    Programm Schlösser Zelt


    [IMG:]

  • Natürlich ist mit dem Füchschen-Zelt auch das Epizentrum der Kirmes wieder am Start. Zudem darf man sich auf die Schumacher Scheune und einen neuen Uerige-Birgarten freuen.


    Der Altbierpreis liegt in diesem jahr zwischen 2,05 € für 0,2 l im Heimat Strand Deluxe (Frankenheim-Zelt) und 2,30 Euro für 0,25 l im Füchschen-Zelt. Im Schumacher-Zelt kostet das 0,25-Liter-Glas jetzt 2,20 Euro (2014: 2,10), genau wie bei Schlüssel und dem Uerige. Diebels nimmt 1,80 Euro für das 0,2-Liter-Glas.

  • Heute großes Feuerwerk auf der Größten Kirmes am Rhein


    Am heutigen Freitag (24.07.) findet am Abend gegen 22:30 zwischen der Oberkasseler Brücke und der Rheinkniebrücke, das große Feuerwerk statt. Die malerischen Kulissen für das Feuerwerk bilden auf der linken Rheinseite die Kirmesstadt auf den Oberkasseler Wiesen und auf der rechten Rheinseite die direkt gegenüberliegende Düsseldorfer Altstadt. Über 700 Kilogramm Schwarzpulver, verteilt auf sechs Paletten mit Feuerwerkskörpern, kommen zum Einsatz. Die Feuerwerkskörper werden auf eine Höhe von bis zu 180 Metern abgeschossen. Insgesamt 15 Pyrotechniker sind mit dem Aufbau beschäftigt. Die gesamte Show wird etwa 25 Minuten dauern, den schönsten Blick aufs Feuerwerk hat man vom Rhein aus.


    Vor dem Beginn des pyrotechnischen Schauspiels erfolgt aus Sicherheitsgründen eine Sperrung der Rheinbrücken. Sie sind für den Autoverkehr und Zweirad-Verkehr gesperrt. Die Größte Kirmes am Rhein dauert noch bis zum 26.07. an.

  • Aufgrund der Unwetterwarnung und der darauf folgenden Schließung der Krimes am Samstag zählten die Veranstalter in diesem Jahr insgesamt rund 4 Millionen Besucher. Schade, denn ohne diese Absage hätte die Bilanz mit einem Rekordbesuch enden können. Immerhin war die Düsseldorfer Kirmes bis dahin vom Wetter begünstigt und begrüßte täglich Hundertausende auf den Oberkassler Rheinwiesen.