Beiträge von DuesseldorferJung

    Ich habe heute mal wieder einen kleinen Ausflug mit der Zwoten gemacht. Zum einen, weil ich auch ohne Boykott nicht nach Leipzig gefahren wäre, zum anderen, weil ich einen Regionalliga-Besuch für den besseren Protest halte, als Sky zu glotzen, und zum ganz anderen, weil ich einfach mal wieder Bock auf Zwote auswärts hatte, Dortmund auch ohne Auto ganz gut zu erreichen ist und es sich also wunderbar anbot.

    Bei schönstem Wetter habe ich mir zum ersten Mal den älteren Nachbarn der Dortmunder Arena angeschaut. Gar nicht zu leicht zu finden und Glasverbot herrscht auch weit und breit. Vor Ort aber sehr gemütliche Atmosphäre, Platzprobleme gab es wahrlich keine. Nur 22 Besucher und Angehörige teilten sich den Gästebereich mit witzigerweise 22 Ordnern und einem Bierverkäufer. Gefühlt eine ganze Rolle Flatterband trennte uns dann von den 1200 Dortmunder Fans, die ordentlich Alarm gemacht haben.

    Erstaunlich, wie Support der Zweitbesetzung in der Regionalliga aussehen kann. Wieso nutzt unsere aktive Szene gerade solche Situationen nicht für eine gemeinsame Reise? Das wäre eine öffentlichkeitswirksame Protestaktion vom Feinsten. Aber da die Zwote auch an spielfreien Wochenenden nach wie vor nur spärlich besucht wird, verwundert das natürlich nicht. Mehr als 20 hätten es aber schon sein dürfen... Zum Spiel nicht viel zu erzählen, torlos mit ein paar brisanten Szenen auf beiden Seiten ging es zuende. Hat auf jeden Fall wieder Spaß gemacht, ich freue mich auf die nächste Gelegenheit 8)

    Hat mich ehrlich gesagt überrascht, ich hätte mich mit Wolf wahrscheinlich einen Hauch sicherer gefühlt, aber beide sind auf Top-Niveau, das ist absoluter Luxus für uns. Rensing ist auch sehr erfahren und wird von hinten vielleicht die nötige Stabilität bringen. Ich bin gespannt! 8)

    Wir dachten, dieses Thema sei erledigt, haben uns sicher gefühlt in unserem heimeligen Umfeld, doch dann das: Germany lacks plan in case of alien contact!!!

    Germany has no protocol to follow in the event of contact with life from outer space. Research has shown that if aliens did show up on Earth, humans would actually be happy to meet them

    Ich denke, wir sollten uns für den Fall der Fälle doch nochmal austauschen. Im Zweifel reicht der Zombieschutz vielleicht auch für eine Begegnung der anderen Art...

    Wunderbar entspanntes Spiel, bei mir ist erst spät der Knoten im Kopf geplatzt, mir war der Sieg nicht so klar wie manch anderem. Führte dann dazu, dass ich mich bei den letzten Toren gefühlt als einziger im Block gefreut habe :D Ich bin auf das kommende Los gespannt und freue mich auf das erste "ernsthafte" Spiel 8)

    Meine Dauerkarte ist gestern auch endlich angekommen :thumbup: 

    Die Gestaltung find ich echt enttäuschend. Ich frag mich z.B,, was dieses auseinandergerissene F 95 oben rechts in der Ecke soll. Alles andere wirkt uninspiert, beliebig und langweilig. Ggf. war die Druckerei nicht in der Lage die urspünglichen Layouts vom Morphoria Design Collective umzusetzen?

    Falscher Thread ;) 
    Das F 95 ist ja schon Teil der ersten Werbemittel mit dem neuen CD gewesen. Das ist, schätze ich, der Schriftzug "Fortuna 95" ohne den Mittelteil. Sicherlich aus Design-Sicht irgendwie zu rechtfertigen, ich find's ganz nett. Dass die Karten nicht den "vorgeschlagenen" Aufdruck haben, hat sicherlich damit zutun, dass auf der Rückseite Platz für die Hinwesie etc. sein muss. Darüber hat die Agentur wahrscheinlich nicht nachgedacht, und so musste das Bild einem neutraleren Hintergrund weichen.

    Der News-Bereich der App wurde bereits geupdatet und zeigt die Artikel nun direkt in der App, statt im Browser. Außerdem hat der Bereich ein bisschen Struktur bekommen, sieht alles sehr gut aus. Ein paar Bugs, die während des Live-Tickers aufgekommen sind, wurden zum gestrigen Testspiel ebenfalls behoben.

    Offenbar wird die App auch noch weiterhin betreut und weiterentwickelt, gefällt mir schonmal sehr gut! Auch, dass man sogar Testspiele sowohl im Ticker, alsauch im Audio-Stream verfolgen kann, finde ich super 8)

    Daraus wird wohl doch nichts, wie das Gespräch von Geisel und Gauselmann im Rathaus ergeben hat. Eine "Merkur Arena" könne es in Düsseldorf nicht geben.

    Hintergrund sind andere Träger dieses Namens (Versicherung, Wasser, Zeitung). Zwar hat Gauselmann eine „Merkur Arena“ in Lübbecke ermöglicht, diese ist aber eine Kreissporthalle, die nur zu Spielen des TuS Nettelstedt so heißt. In der Region bestehe auch keine Verwechslungsgefahr, so ein Gauselmann-Sprecher, weil das Unternehmen der größte Arbeitgeber vor Ort sei.

    Auch eine schwache Erklärung, wie ich finde. Wobei ich eine Umbenennung in "Merkur-nicht-die-Versicherung-und-nicht-das-Mineralwasser-Arena" witzig fänd...

    Mit dem Namen an sich könnte ich schon eher leben. Am Image ändert das aber natürlich überhaupt nichts. Ich fürchte, das wird noch eine ganz unangenehme Geschichte, aus der die Stadt und Fortuna nicht positiv rausgehen werden. Nachdem ich zunächst der Meinung war, Fortuna macht es in diesem Fall genau richtig, sehe ich das mittlerweile nicht mehr ganz so...

    Zum Schießen finde ich aber das hier, falls der Plan tatsächlich Bestand hat:

    Es gibt bereits seit 2009 eine Merkur Arena – ebenfalls von Paul Gauselmann gesponsert – in Lübbecke. Dort spielt der Tus Nettelstedt. Die Frage ist, ob dort der Name zugunsten von Düsseldorf verändert werden könnte

    Um also dem großen Stress aus dem Weg zu gehen, legt man sich lieber mit dem kleinen Lübbecke an, das kann schon nicht so wild sein. Dann sind die Trottel aus der Großstadt still und alle kriegen ihren Willen :D

    Ich habe heute Nacht festgestellt, dass sogar ein offenes Fenster zur Hauptstraße mit Straßen- und U-Bahnen erträglicher ist, als die gestaute Hitze im Schlafzimmer. Ich musste mich zwischenzeitlich sogar mal zudecken, das erste Mal seit Wochen! :sleeping:

    Tja. Ein Fussballverein wie jeder andere auch, mittlerweile.

    Genau das finde ich gerade nicht. Klar, man schaut jetzt nunmal, wo die Kohle herkommt, so läuft das eben heute. Aber AR-Trikot Präsentation, eigene App mit Mitglieder-Voting-System, Merch-Katalog im japanischen Manga-Stil, wirklich individuell gestaltete Trikots... Alles Kleinigkeiten, aber die heben den Verein meiner Ansicht nach von anderen ab.

    So viel Einfallsreichtum und Kreativität will bezahlt werden. Dass man zum Beispiel Mathias Brühl, den guten Mann hinter den Fortuna-DVDs, für sich verpflichtet hat, finde ich großartig. Seitdem hat sich die Arbeit im Bereich der Bewegtbilder massiv verbessert.

    Bei mir ist auch noch nix. Drücken wir mal die Daumen, dass es pünktlich hinhaut ;) Sind ja noch ein paar Tage hin, und selbst wenn nicht, wird es da irgendeine Lösung geben.

    Gab es nicht letztes mal auch Druckprobleme? Ich erinnere mich dunkel, dass wir da auch recht lange gewartet haben. Hauptsache, die schwachsinnige Beschriftung der Block-Karten wird geändert. Mit "Heimspiel Nr. x" konnte ich nie was anfangen...

    Unglaublich, was da momentan alles von unserer Fortuna kommt:

    Mittendrin statt nur dabei. Fortuna Düsseldorf präsentiert seine offizielle App. Ab Mittwoch, 1. August, steht die neue digitale Heimat zum Download zur Verfügung. Als einziger Bundesligist bietet Fortuna ihren Mitgliedern einen exklusiven Login-Bereich mit Fan-Votings an. Außerdem gibt es einen großen Newsbereich, einen Liveticker sowie Audiostreams von allen Heimspielen.

    Die App präsentiert die Artikel, die auch auf der Homepage des Vereins zu lesen sind, besitzt einen Live-Bereich für Informationen rund um das aktuelle Spiel und bietet Mitgliedern im Augenblick die Möglichkeit, über das Trikot der Saison 2020/21 abzustimmen! Der Shop und die meisten anderen Bereiche, die in der App zu finden sind, sind allerdings nur Links, die per internem Browser auf die Homepage leiten.

    Die App ist für iOS und Android ab sofort verfügbar.

    Klar, bis auf den Mitglieder-Bereich ist das alles nur eine Spielerei und für einige vielleicht überflüssig. Mir gefällt aber ganz grundsätzlich, die sich der Verein weiterentwickelt, neue Ideen ausprobiert und sich vor der Öffentlichkeit präsentiert. Es wurden in dieser Saisonvorbereitung schon einige Wege eingeschlagen, die ich zuvor noch bei keinem Verein gesehen habe. Damit hebt man sich meiner Ansicht nach schon neben dem Platz sehr gut von der Konkurenz ab!