Beiträge von Jean Le Pitch

    Die Führungsebene nimmt das Wort was dich zum kotzen bringt nicht in den Mund, die Spieler allerdings regelmäßig. Diese Saison werden sich wahrscheinlich sehr viele Mannschaften um die vordersten Plätze streiten und auch deswegen bin ich nicht mit der Erwartung in die Saison gestartet nächstes Jahr eine Liga höher zu spielen.

    Jajaja, die Nerven liegen blank. Wieder mal so ein typischer Artikel... Fortuna ist ja eigentlich schon abgestiegen...


    DIe RP lässt schon seit längerem keine Gelegenheit aus gegen den Verein quer zu schießen. Neuerdings werden die getätigten Transfers im Sommer schon als Fehleinkäufe bezeichent. :cursing:


    Zum Spiel fehlt mir immernoch ein wenig die Sprache. Es war klar, dass es nicht leicht wird, aber das man so naiv auf die Provokationen der Würzburger einsteigt hätte ich nicht gedacht. Benschop hatte wohl seinen Frust über einen weiteren Beginn von der Bank aus nicht unter Kontrolle und zeigte sich auch nach dem Spiel nicht wirklich einsichtig. Die Abwehr bleibt die Schwachstelle, wobei Bodzek immerhin noch einen ordentlichen Job macht meiner Meinung nach. Allerdings erscheint er mir manchmal überfordert auf Grund der Hilflosigkeit seiner Abwehr Partner. Schmitz und Schauerte sind bemüht, aber irgendwie noch nicht richtig angekommen. Tja und Soares erinnert mich irgendwie an den Levels. Immer nur zustellen oder zu weit vom Gegenspieler entfernt. Dazu Aussetzer wie beim 1:1 (der Ball geht eh ins Aus, ohhhhhhhh doch nicht :thumbdown: ) Levels zeigte aber wenigstens noch Einsatz, während Soares immer noch denkt, er würde bald für die Seleção auflaufen.
    Lumpi hat mir nach seiner Einwechslung eigentlich gut gefallen nur leider war es mal wieder er, der den Freistoß zum Siegtreffer verursachte.


    Gegen den Abstieg wird Fortuna sicherlich nicht spielen, aber ob es am Ende um den Aufstieg geht kann ich mir zur Zeit auch nicht richtig vorstellen.

    Hab mir vor kurzem dann doch schon eine PS4 gegönnt. :D Eigentlich wollte ich ja bis zum Release von Fifa 15 warten, aber es hat dann doch zu sehr in den Fingern gekribbelt. Von den ersten Spielen (Fifa 14, Murdered & The Last of us Remastered) die ich gezockt habe bin ich begeistert. DIe Grafik ist der Hammer und die Ladezeiten haben sich deutlich verkürzt. Der Controller liegt gut in der Hand, allerdings nervt die geringe Haltbarkeit des Akkus ein wenig. Mit einem geplanten Update im September könnte die Konsole dann auch endlich als Media Center dienen. Gespannt bin ich neben Fifa 15 vor allem auf The Crew, ein Action Rennspiel mit einer Open World Nachbildung der USA 8o


    fulci : Wenn du Lust auf eine Partie hast, schreib mich an ;)

    Der Laden gefiel mir schon vor seiner Eröffnung nicht. In einem Interview leierte die Geschäftsfüherin sämtliche Promis runter, die sie eingeladen hatte. Erschienen sind dann doch nur wieder die VUP´s. Ich weiß nicht, wie oft hier noch Clubbetreiber versuchen am Anfang einen auf Schicki Micki (nichts gegen dich Daniel :D )zu machen und es erst zu merken, dass es nicht läuft, wenn es schon fasst zu spät ist.

    In der heutigen Express ist ein Artikel, der mal wieder den Untergang der Altstadt veranschaulicht. Demnach hat das Ordnungsamt Düsseldorf den Betreibern des Till´s Elven jegliche Live Musik verboten, da sich Nachbarn beschwert haben. X( 
    Komischer weise sind es immer die kleinen Läden, die irgendwelche Lärmschutzauflagen bekommen, während auf der Bolker Strasse alles geduldet wird. Für mich völlig unverständlich.


    Leider greift der Artikel auch die Thematik auf, die ich in meinem vorherigen Post schon angedeutet habe. So soll es schon Pläne der Stadt geben, rund um die Ratinger Strasse eine Sperrstunde ab 2 Uhr einzurichten, damit die Bewohner des neuen Luxus Komplexes nicht gestört werden. :thumbdown:

    Mir hat die WM im Großen und Ganzen sehr viel Spass gemacht, auch wenn ich nicht grade der super Deutschland Fan bin. Warum aber jeder Deutsche auch automatisch Fan der eigenen Nationalmannschaft sein muss, verstehe ich auch nicht. Vor dem Tunier haben wohl die wenigstens mit dem Titel gerechnet und Löw war schon bei vielen unten durch. Gut, die Mannschaft hat das Gegenteil bewiesen und ist verdient Weltmeister geworden. Was mich nervt ist die ganze Schönrederei die jetzt statt findet. "Auf Jahre hin unschlagbar. Beste Mannschaft aller Zeiten. König Löw, etc". Freude über den Titel ja, Größenwahn nein danke :thumbdown: Das ist nach dem Erfolg 1990 schon in die Hose gegangen.

    Beim Rundgang über das Frankreich Fest ist mir aufgefallen, dass an einem der Schiffe eine riesige LED Wand befestigt ist. Weiß einer, wofür die genutzt wird? Das Public Viewing auf dem Rhein wurde doch abgesagt.


    Richtig - und da ist halt die Frage, wie sich die Stadt gegen solche Betreiber wehren kann. Die Entscheidung, wer mit welchem Ladenkonzept in der Altstadt aufmacht, treffen aber die Vermieter und nicht die Stadtverwaltung. Und diese Vermieter interessiert vor allem eins: Möglichst hohe Miet-/Pachteinnahmen zu erzielen. Diese von JGAs finanzierten Asi-Läden können offenbar ganz gut blechen.


    Naja, diese Rechnung ist etwas zu einfach wenn man sich man vor Augen hält, wer die sogenannten "Asi-Läden" betreibt. Die Gastronomen haben nämlich neben ihren Ballermann-Buden noch ganz andere Lokalitäten in der Altstadt und wenn dort die Gäste fern bleiben, macht es hoffentlich auch mal Klick.


    Ich befürchte, dass da noch ein riesiges Theater auf uns zu kommt, spätestens wenn das Andreas Quartier fertig ist und sich die feinen Herren über den Lärm auf der Ratinger Strasse beschweren.

    Die Stadt muss sich jetzt mal Lösungen einfallen lassen. Vor ein paar Jahren mieden viele Düsseldorfer die Altstadt wegen der Ballermann-Schiene und den dadruch angezogenen Besuchergruppen. Jetzt ist die Gewalt die Ursache. Das werden auch die Leute ausserhalb unserer Stadt zu Ohren bekommen, was dem Tourismus sicherlich nicht gut tun wird. Fehlt nur noch, dass in Reisefühern vor einem Besuch der Altsadt in den Abendstunden gewarnt wird. Ich möchte gar nicht wissen, was Messebesuchern oder andere Touristen durch den Kopf geht, wenn sie nur ein leckeres Alt trinken möchten und dann auf der Bolkerstrasse landen. ;( 
    Grade älterere Menschen, etwa die Generation 50+, meiden die Altsadt abends und an den Wochenenden aus Angst, irgendwo einen drüber zu bekommen.


    Die Frage ist nur, wie löst man diese Probleme? Sorgen mehr Polizeibeamte wirklich für Besserung? Ich denke nicht. Mich würden mal die Meinungen der alteingessenen Läden wie Tante Anna oder der Brauereien interssieren. Verzeichnen diese schon spürbare Umsatzrückgänge? Wie lange wollen sie es sich noch gefallen lassen, dass die Alstadt ihren kompletten Flair verliert?
    Meiner Meinung nach muss sich die Stadt mit der Polizei, dem Ordnungsamt und den Wirten an einen Tisch setzten und ein Konzept ausarbeiten, wie man der Lage wieder Herr werden kann.

    Mal wieder den Daumen nach unten für die Stadt. :thumbdown: Zwei Grossveranstaltungen an einem Tag und auch noch direkt nebeneinander. Für den Triathlon war die Graf-Adolf Strasse sowie die Zufahrten in den Rheinufertunnel und auch auf die Rhein Knie Brücke gesperrt. Teilweise konnte man als Fussgänger auch nicht die Strasse überqueren, da alles mit Wellenbrechern abgesperrt war. Dumm für alle, die über die Apollowiesen zum Frankreich Fest wollten oder nach dem Einsetzten des Regens mit dem Auto nach Hause wollten.


    Würde es nicht Frankreich-Fest heißten, würde ich kaum merken, dass ich dort bin. Alles voll mit Fressbuden und dazu der Auftritt einer dudelsackspielenden Tanzgruppe. Aber meiner 5 jährigen Tochter hat es gefallen (Karussell fahren, Crepe essen, etc) und somit hat sich der Besuch auch gelohnt. :thumbsup:

    Hier noch ein Interwiew mit DJ Seth Troxler: "Die EDM-Kultur pisst mich richtig an."


    Mit seinen Ansichten und dem Niedergang der Clubkultur hat er größtenteils recht. Passt zu meinen Ansichten der völlig überzahlten DJ´s und dem Festival-Wahn. (Passt jetzt vielleicht nicht ganz hier rein, aber wollte dafür nicht extra ein neues Thema eröffnen ;) )

    Das sind beides sehr gute Nachrichten. Ich kann Rensing nämlich immer noch nicht wirklich gut einschätzen. Seine Karriere (Bayern 2. TW --> vereinslos-->Köln --> Abstieg --> Leverkusen --> 4 Pflichtspiele --> Fortuna) spricht nicht grade für Ihn. Bei den wenigen Auftirtten im Fortuna Trikot er hatte kaum Gelegnheit sich auszuzeichnen. Dann nur einen Heller, auch im Falle einer möglichen Verletzung von Rensing, zu haben, wäre meiner Meinung nach ein Risiko gewesen.

    Laut Express hat LGK einen Auflösungsvertrag abgelehnt. Dieser Mann wird mir immer unsympathischer. Für seine Krankheit kann er nichts, aber sein Verhalten geht gar nicht. Bild Interview, Urlaubsantrag, erneute Krankschreibung. Jetzt will er nochmal richtig kassieren, weil er wohl kaum noch einmal einen potenten Arbeitgeber finden wird.

    Manchmal frage ich mich, welche Idioten diese Planungen immer machen. Letzten Sonntag Fortuna, verkaufsoffener Sonntag und Messe. Heute Japan Tag und 6!!! Demos. So doof kann man doch eigentlich gar nicht sein. :thumbdown:X(