Beiträge von FFT Freitagsklub

    Liebe Leute,Im September veröffentlicht die 12-köpfige Rap/Reggae/Ska Combo aus Düsseldorf ihre Debut-EP, die von Produzentenlegende Plattenpapzt produziert wurde.Als kleine Vorschau gibt es einen Song der EP nun auf Youtube, der ganz unter folgenden Motto steht:
    Sommer, wir feiern dich! Dieser Tune geht raus an das Wetter der letzten Tage!!
    [video]

    [/video]
    Werde ihr Freund bei Facebook! www.facebook.com/mightymammutmovement

    UNSER HIGHLIGHT CLICKCLICKDECKER IM THEATERSAAL:


    http://www.forum-freies-theate…506/clickclickdecker.html


    Weitere Konzerte von April bis Juni !! Unbedingt mal reinschauen.
    18.3.
    Omas Zwerge (Poppunk aus Essen)
    Thoai Hong Thu (Singer & Songwriter aus Düsseldorf)



    25.3.
    The Sunpilots (Alternative aus Australien)
    Spontan (Rock / Pop aus Düsseldorf)



    01.4.
    Tim Neuhaus & The Cabinet (Pop aus Berlin)
    Adrian Pauly & Band (Pop / Soul aus Düsseldorf)



    06.4.
    ClickClickDecker im Theatersaal (Pop aus Hamburg)
    Petula (Indiepop / Folk aus Berlin)



    8.4.
    Alchemy Club (Rock/Indie aus Düsseldorf)
    Alkali Lake (Alternative aus Düsseldorf)



    13.5.
    Everlaunch (Indie / Alternative aus Hamburg)



    18.5.
    Findus (Poppunk aus Hamburg)
    Proberaum (Pop aus Düsseldorf)



    23.5.
    Babylove & The Van Dangos (Ska / Rocksteady aus Kopenhagen)



    31.5.
    Rebel Diaz (Hip Hop aus der South Bronx / New York)
    Mental Movement (Hip Hop aus Düsseldorf)



    22.6.
    Dallax (Ska/Skacore aus Tokio)

    Drei Jahre nach ihrem Debüt "Das Herz ist ein Sammler" hat die Münchner Gitarrenband Fertig, Los! ihr zweites Album fertig gestellt, das den Titel "Pläne für die Zukunft" trägt. Und bereits die erste Single "Wenn du mich brauchst" zeigt, welche Finesse, Sorgfalt und Ernsthaftigkeit Gitarrist und Sänger Philipp Leu, Bassistin Julia Viechtl und Schlagzeuger Florian Wille bei der Weiterentwicklung ihrer Musik walten ließen. Alle Qu...alitäts-Merkmale, die die Band bereits 2007 auszeichnete, sind nach wie vor vorhanden. Doch man spürt sofort, mit welchem Enthusiasmus und mit welcher Konsequenz an jedem noch so winzigen Detail geschraubt wurde, um den Sound und das Bild von Fertig, Los! zu optimieren und zu schärfen. Ein Prozess, an dem die ca. 200 Live-Konzerte in den vergangenen Jahren mit Sicherheit nicht ganz unschuldig waren, die die Band u.a. im Vorprogramm von P!nk, Wir Sind Helden, Silbermond und Sportfreunde Stiller absolvierte.
    www.myspace.com/fertiglos


    [video]

    [/video]


    EMMA6-Lieder gehen direkt ins Ohr. Und bleiben. Oft länger als einem lieb ist. Vielleicht ist es die Musik. Ein junger, frischer Stil, zusammengeklebt aus Pop, Rock und Indie, mit diesem Hauch Naivität. Meist rock- und tanzbar, manchmal aber auch einfach zum Stillstehen und Träumen.
    www.myspace.com/emma6music


    [22.02.11] Fertig, Los! & EMMA6 @ FFT Kammerspiele
    präsentiert von: Intro, Piranha, musikszene-duesseldorf.de
    Dienstag, 22. Februar · 20:00
    FFT Kammerspiele, Jahnstr. 3, Düsseldorf, Germany
    http://facebook.de/fft.freitagsklub !!!


    Tickets an allen bekannten VVK Stellen und unter:
    julian.janisch@forum-freies-theater.de


    Print@Home Tickets:
    http://www.reservix.de/off/log…vID=5610&eventGrpID=49699

    Im Dezember gibt es im FFT viele tolle Bands zu sehen! Tickets an allen bekannten VVK-Stellen oder unter julian.janisch@forum-freies-theater.de oder auch an der AK!


    [03.12.10] The Distinctives + The Rumours @ FFT Kammerspiele
    Einlass: 21h – 5€


    THE DISTINCTIVES - Sänger und Gitarrist Sebastian, Bassist Manu und Drummer Hanno geben ihren Gustus aus Indierock, Soul, Modbeat und Psychedelic in eine Wagschale, die sie mit Bedacht für distinktiv bezeichnen. Im hermeneutischen Zirkel der Popmaschinerie gefangen, setzen sie eher auf den Augenblick als auf die zwingende Unterwerfung der künstlerischen Anpassung.


    Spätestens wenn man sie trifft, wird klar: THE RUMOURS stehen für Authentizität. Vier Typen mit Meinung, charmante Freigeister, liebenswerte Chaoten voller absurder Geschichten, die den Rock 'n' Roll nicht nur leben, sondern auch spielen. Rock'n' Roll, wie er den Sixties bereits den Kopf verdrehte. Man fühlt sich wie einst im Star Club, allerdings klingt's rotziger und rotierender. The Libertines, Arctic Monkeys, The Kinks? Durchaus, Vergleiche dürfen gemacht werden… Klingt retro, aber THE RUMOURS sind eine Band für's Hier und Jetzt und für morgen. Druckvoll, expressiv, schnörkellos, positiv. Und dabei auch noch unverschämt eingängig.


    [06.12.10] Tim + Vantol (Folk / Punk aus Amsterdam) + Georg Zimmermann + Adrian Pauly @ FFT Kammerspiele
    Einlass: 19h – VVK:7€


    Tim Vantol - Folk meets Country meets Punk. Wer ein Freund der Soloprojekte von Chuck Ragan (Hot Water Music), Tim Barry (Avail) oder dem großartigen Frank Turner ist, kommt auch an diesem jungen Mann aus Amsterdam und seiner Gitarre nicht vorbei. Bewaffnet mit einer einfachen Akustikgitarre singt der Niederländer in bester Punkmanier wütend und anprangernd seine Lieder. Nachdem er im Frühjahr 2010 als Toursupport von Chuck Raggan begeisterte, ist Tim nun auch in Deutschland kein Geheimtipp mehr.


    [10.12.10] The Beatdown (ex-One Night Band // Montreal) + The Skankaroos @ FFT Kammerspiele
    Einlass: 21h – VVK:7€


    Liebe zum Reggae und Ska ist alles, was es braucht, um von THE BEATDOWN begeistert zu sein. Kompromissloser, roher Reggae und Ska, reduziert aufs Wesentliche, trotzdem mit souligem Einschlag und ungebremster Punkattitüde! Damals noch als „One Night Band“ unterwegs, wurden sie durch ausführliche Touren durch Kanada und die USA und einer Partnerschaft mit dem Planat Smashers-Label Stomp Records zu einer der wichtigsten Bands der aktuellen Szene. Also ab in die Tanzschuhe und auf den Dancefloor!


    In einer energiegeladenen Live-Show präsentieren Die SKANKAROOS ein gelungenes Offbeat-Gebräu aus 2-Tone-, Uptempo- und Traditional-Ska, hier und da mit einer Prise Early Reggae verfeinert. Dabei wird schnell klar: Die Songs der Skankaroos haben nur ein Ziel: Auf direktem Weg vom Ohr ins Tanzbein! Kraftvoller, mitreißender Gesang, gewürzt mit eingängigen Bläser-Hooklines und einer erbarmungslos groovenden Rhythm-Section – dazu hier und da ein Schuss Call&Response zwischen Sänger und Zuhörern: Diese Zauberformel bringt jedes Publikum zum Toben und jede Tanzfläche zum Brennen!


    [17.12.10] Angelika Express + Kopfpilot @ FFT Kammerspiele
    Einlass: 21h – VVK:7€


    Die Gruppe um Sänger und Gitarrist Robert Drakogiannakis tauchte wie aus dem Nichts mit ihrem melodieseligen, rumpelnden Wave-Punk auf. Parolengeschwängerte Songs wie “Geh doch nach Berlin” oder “Teenage Fanclub Girl” hallten durch die Partykeller der Republik. Hunderte Konzerte und einen Majordeal später dann 2005 das plötzliche Aus. In einem offiziellen Statement wurde jedoch angedeutet daß “das Experiment ANGELIKA EXPRESS irgendwann in anderer Form weitergeht”. Mit “Bassmaedchen” Dani und den Schlagzeugern Caddy (a.k.a. Don Cardeneo – früher bei Wohlstandskinder, Schrottgrenze) und Valentin stellt sich anschliessend eine neue Besetzung auf die Beine – mit dem erkärten Ziel das “lärmende Massaker” erneut auf der Bühne zu zelebrieren. Der Angelika Express ist wieder am Start.


    Kopfpilot - Ein Proberaum inmitten der Einflugschneise des Düsseldorfer Flughafens, dort wo der Luftsog der landenden Flugzeuge einen zweisekündigen Endzeit-Orkan erzeugt lange nachdem das Flugzeug gelandet ist... Getrieben von Phantasie, gematert von Schlaflosigkeit und den großen, perfekten Erfolgsgeschichten entsteht der Wunsch nach Echtheit, Menschlichkeit und Unperfektion. Aus der Poesie des Augenblicks erwächst ein deutschsprachiger Powerpop, mit großen Zeilen und Melodien, der erfrischend ehrlich ist und ohne Plattitüden auskommt.

    3 Tage Rennen @ FFT


    FFT Kammerspiele:
    Our Lives Without Us + very special guest: LIQUID LIGHTNING
    Einlass: 21h – Eintritt Frei



    Das FFT ist auch in diesem Jahr wieder einer der Austragungsorte des 3 Tage Rennens, bei dem die Düsseldorfer Musikszene drei Tage lang in verschiedenen Locations ihr Können unter Beweis stellt.


    Our Lives Without Us ist das Produkt eines Wiedersehens und das Festhalten an Freundschaft und Wahrhaftigkeit. Die als FIDGET (drei weltweit veröffentlichte Alben, über 500 Shows) bekannt gewordenen 4 Düsseldorfer haben die Zeit von totaler Euphorie bis zur vollen Erschöpfung hinter sich gelassen und gehen mit neuem Namen und neuer Energie an den Start. Heraus kommt Musik, die heavy ist, aber nicht Metal, wütend und traurig, aber nicht hoffnungslos, kantig und dreckig, aber verdammt schön.


    Infos
    http://www.myspace.com/fft_freitagsklub
    http://www.forum-freies-theater.de
    www.facebook.com/fft.freitagsklub

    25.05. GISBERT ZU KNYPHAUSEN mit Band im Theatersaal!!!!


    support: Moritz Krämer


    VVK 14,- / AK 18,-


    [IMG:]




    Melancholie will keiner mehr. Kaputt gesungen und zur Koketterie
    verkommen, liegt sie da wie ein Offiziersmantel in einer Pfütze. Dann
    kam da ein junger Mann, ursprünglich aus dem Rheingau in Hessen, nun
    wohnhaft in Hamburg. „Mein Name ist Gisbert zu Knyphausen und das ist
    mein richtiger Name“. So stellt sich dieser junge Mann immer gerne vor
    und dann verstummt auch schon das Murmeln, Jackenrascheln und beinahe
    auch der Biergestank im Raum. Er singt über Lethargie im Angesicht
    eines Morgen, über die Suche nach Halt oder über das Saufen. Nicht
    Trinken, Saufen. Und es klingt nie peinlich oder oberflächlich oder wie
    einfach so dahin gesagt. Vielmehr klingt es ernst, traurig und
    unendlich echt.
    Gisbert zu Knyphausen-Hören ist wie Füße im Sand vergraben oder wie die
    Wange an warmes Holz legen. Er hat der Melancholie ihre Würde
    zurückgegeben. Wir wollen mehr Melancholie.
    Mario (Kumpelsandfriends)




    Vorverkauf im FFT:


    FFT Juta Kasernenstr. 6 / Mittwoch 15-18 Uhr / Samstag 11-15 Uhr


    Karten Online Bestellen (nur Vorkasse möglich):


    Einfach eine E-Mail unter Angabe der gewünschten Kartenanzahl und der Lieferadresse für die Tickets an julian.janisch@forum-freies-theater.de
    schreiben.
    Sie erhalten von uns eine Bestellbestätigung, u.a. mit unserer
    Bankverbindung und überweisen den entsprechenden Betrag auf unser
    Konto.
    Wenn ihre Überweisung bei uns eingegangen ist, werden die Karten direkt
    an sie verschickt.
    Pro Bestellung (nicht pro Karte) berechnen wir eine zusätzliche
    Bearbeitungsgebühr von 1 Euro.


    Bestellungen per E-Mail sind möglich bis zum 20.05.2010. Danach können
    eventuelle Restkarten nur noch an der Abendkasse erworben werden.



    Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


    0211/8767870 (Bürozeiten: Mo. - Fr. 10-18 Uhr)

    Das die Musikszene in Düsseldorf lange nicht tot ist und es doch viele tolle Bands gibt zeigt der Januar und der Februar im FFT:


    08.01. The Fog Joggers (Indie / Alternative aus Krefeld)
    [IMG:]


    + One Eye Open (Rock / Alternative aus Düsseldorf)
    [IMG:]


    ------------------------------------------------------------------


    15.01. The Painters (Indie / Alternative aus Düsseldorf)
    [IMG:]


    + Schauspieler (Pop aus Düsseldorf)
    [IMG:]


    ------------------------------------------------------------------


    22.01. Cube Casino (Rock aus Düsseldorf)
    [IMG:]


    + Houdini Roadshow (Rock 'n' Roll aus Düsseldorf)
    [IMG:]


    ------------------------------------------------------------------


    05.02. Rokoko (Pop / Indie aus Wiesbaden)
    [IMG:]


    + Punk'D Royal (Indie / Postpunk aus Düsseldorf)
    [IMG:]


    ------------------------------------------------------------------


    26.02. Staring Girl (Indie / Folk / Pop aus Kiel)
    [IMG:]


    + Honig & Band (Pop / Indie aus Düsseldorf)
    [IMG:]

    Julia A. Noack:
    Julia A. Noacks Musik lässt sich in keine Schublade stecken. Man hört die folkigen
    Wurzeln, die Indie-Einflüsse, den Pop, und in ihrer unverwechselbar klaren Stimme auch einen Anteil Modern Country. “Wenn sich schon jemand die Mühe macht, unter persönlichem Einsatz und mit eigenen Ressourcen ein Debüt-Album zu organisieren, dann sollte es, bitteschön, klingen wie jenes der in Berlin lebenden Songwriterin Julia A. Noack.” (Westzeit)

    http://www.myspace.com/julianoack


    Mark Hochstein:
    Mark Hochstein hat was zu sagen. Er singt von der Liebe, deren Verlust und der Schönheit im Alltag. Und von Sachen, die ihm nicht in den Kram passen. Wo andere es beim Bellen belassen kann Mark Hochstein beißen. Kurzum: Hier traut sich einer, auch mal unbequem zu sein.
    http://www.myspace.com/markhochstein



    FFT Kammerspiele, 30.10., 22 Uhr , Eintritt: 5 €

    Genau so ist es !!!
    TON ist übrigens die Nachfolgeband der legendären WOHLSTANDSKINDER!!!!



    Tobias Roeger war 10 Jahre lang Sänger und Songwriter der Wohlstandskinder und teilte als solcher das Schicksal von amerikanischen Größen wie Greg Graffin, Joey Cape oder Fat Mike. Er wurde unterschätzt. Dabei lebte seine Version von Poppunk von tollem, glasklaren Songwriting und launiger Melancholie. Dieses Talent tritt bei seiner neuen BandTon vollkommen in den Vordergrund. Entkleidet von jedem Punkarrangement stehen die Melodien im Raum und leben von einem Charakter und Popverständnis, das in diesem Land nur Roeger hat. Immens überzeugend, wenn er humorvoll kritisch wird und Missmut in euphorische Melodiebögen packt. Leicht kritisch, wenn er in Liebesliedern den Kitsch streift. Eine Offenbarung für alle, die an den Wohlstandskindern vor allem den Song an sich liebten. - by Oliver Uschmann

    NÄCHSTER FREITAGSKLUB


    26.06. DIE OLIVER MINCK ERFAHRUNG & DANIEL DECKER
    [IMG:]


    Oliver Minck kennt man bislang vor allem als Sänger und Bassisten von Wolke und als Popdolmetscher für den Radiosender Eins Live. Weniger bekannt ist, dass er auch als Komponist und Gitarrist eine gute Figur macht. Unterstützt wird Oliver von dem fulminaten Musiker Jens Bachmann (ehemals Angelika Express), der den Kontrabass zupft.


    [IMG:]


    Als Support spielt Daniel Decker (Mitglied bei Er France und Pawnshop Orchestra)


    FFT Freitagsklub * Beginn 22 Uhr (Einlass 21 Uhr) * Eintritt 5 €
    Foyer der FFT Kammerspiele * Jahnstraße 3 * 40215 Düsseldorf


    Info: forum-freies-theater.de
    * BOOKING


    FFT Newsletter? >> HIER EINTRAGEN <<

    nochmal eine kleine erinnerung an morgen!!
    BANANA PEEL SLIPPERS - Die Ska Legende zu Gast im FFT Freitagsklub!!!
    es wäre super, ein paar von euch dort beim feiern zu sehen :)


    06.02.
    2009
    Banana Peel Slippers & Kescher
    + Ska Party feat.
    Doctor Bird!!!


    Seit über 15 Jahren sind die Banana Peel Slippers aus *öln jetzt schon auf den Bühnen der Republik unterwegs. Bei ihren Live-Shows fesseln sie das Publikum mit ihrem stilsicheren Mix aus Ska, traditionellem Rocksteady sowie Einflüssen aus Reggae, Jazz und Latin. Geprägt durch den klassischen Bläsersatz gestaltet sich ihr Sound äußerst abwechselungsreich, was man auch auf der aktuellen CD "Giftshop" hören kann.


    FFT Freitagsklub * Beginn 22 Uhr (Einlass 21 Uhr) * Eintritt 5 €
    Foyer der FFT Kammerspiele * Jahnstraße 3 * 40215 Düsseldorf

    Auch wenn es euch überraschen mag, es hat tatsächlich nur was mit der räumlichkeit zu tun.


    Das Problem ist das die Location eher in die Breite als in die Länge geht. Wenn die Bühne auf groß gebaut ist, ist der Abstand zwischen Bühne und FOH-Pult nicht sooo riesig.
    Die Technik ist ziemlich gut für diese doch recht kleine Location und das FOH-Pult steht zwar recht fast aber wenn pogende Leute da gegenfliegen könnte da was passieren. die warscheinlichkeit ist zwar nicht so groß, aber wenn dann doch so etwas passiert, wäre es fatal.


    Punkrock und Metal gehören genauso zur Musikszene wie alles andere und sollten auch genauso gefördert werden. Und nicht nur das, es sind auch Musikrichtung, bei denen auch oft sehr viel Aussage hintersteckt. Das sehen wir auch so.


    Natürlich sagen wir auch nicht, dass alles was punkrock ist hier nicht spielen kann. ich hätte mich da klarer ausdrücken sollen.
    halt keine bands für die hartes pogen oder rummoshen im vordergrund steht ;)
    ist auch alles nicht böse gemeint

    Es geht los!!
    Mit seiner außergewöhnlichen Location im Foyer der Kammerspiele bietet der FFT Freitagsklub eine Plattform für regionale und überregionale Acts. Das umfangreiche Musikprogramm bewegt sich durch unterschiedliche Genres der Musiklandschaft und ist daher genau das Richtige für Liebhaber gut ausgewählter Live-Acts!


    06.02
    Banana Peel Slippers (Ska / Reggae Legende) + Kescher (Ska / Reggae / Indie)
    www.bananapeelslippers.de 
    www.kescher.net


    13.02.
    Succo & Partner (Alternative / Rock) + Flèque (Alternative)
    www.succoundpartner.de



    27.02.
    Polyteq (Pop / Elektro) + Stufe III (Jazz / Funk)
    www.polyteq.de


    06.03.
    The Nicks (Ska / Reggae) + The Skapatinos (Ska)
    www.the-nicks.de 
    www.theskapitanos.de


    20.03.
    Jona:s (Hip Hop / Funk / Pop)
    www.jona-s.de


    27.02.
    Arme Ritter (Poppunk / Emo) + Hotel Nizza (Indie / Hamburger Schule)
    www.armeritter.com


    FFT Freitagsklub * Beginn 22 Uhr (Einlass 21 Uhr) * Eintritt 5 €
    Foyer der FFT Kammerspiele * Jahnstraße 3 * 40215 Düsseldorf



    Wollt ihr selber gerne mal im FFT Spielen??? --> julian.janisch@forum-freies-theater.de



    --------------------------------------------------------
    http://www.myspace.com/fft_freitagsklub
    www.forum-freies-theater.de