Neues Wappen für die HSG Düsseldorf

  • [img]/img/temp/wappen_redesign_hsg-duesseldorf.jpg[/img]
    Bei der gestrigen Mannschaftsvorstellung der HSG Düsseldorf im Burg Wächter Castello standen nicht nur die Spieler im Mittelpunkt. Die Verantwortlichen des Handball Zweitligisten präsentierten der Öffentlichkeit erstmals ein neues Wappen. Dies entstand in enger Zusammenarbeit mit der Kommunikationsagentur Markenfisch aus Düsseldorf. "Das neue Logo soll alle Düsseldorfer Handballbegeisterten zusammenbringen und den Startschuss für ein neues und frisches Erscheinungsbild der HSG bilden“, so Thomas Hugo, Inhaber der Agentur.

    Das neue Logo, in gelb und blau, den bekannten Farben der HSG Düsseldorf gehalten, zeigt einen Löwen mit einem Handball in der linken und dem Düsseldorfer Schloßturm in der rechten Pranke. Rechts neben dem Löwen ist in großen Buchstaben der Schriftzug HSG Düsseldorf zu lesen. Manager Frank Flatten: „Die HSG Düsseldorf unterstreicht mit dem neuen Logo die enge Verbundenheit zu Düsseldorf und der seit einigen Jahren immensen Nachwuchsförderung. Deswegen ist ein neues Logo mit dem Schloßturm ausgewählt wurden."
  • Oh man... ist das deren Ernst? :thumbdown: Wo ist denn da irgendeine Optimierung/Verbesserung zum bisherigen Wappen zu erkennen?


    [IMG:]


    Sehr bezeichnend übrigens, dass die Verantwortlichen dieses Machwerk als "Logo" bezeichnen. Was für ein Griff ins Klo. :(

  • also den neuen löwen finde ich für sich genommen eigentlich ganz cool


    Aber doch nicht in einem Vereinwappen!? Diese Holzschnittoptik mit dem schäl dreinblickenden "König der Tiere", der reichlich hilflos mit einem Schlossturm-Lolli in der Hand ins Leere blickt, ist doch nur noch peinlich. Da möchte ich dem armen Tier glatt mal ein paar Stunden Schlaf gönnen, damit es diese fiesen Ränder unter den Augen los wird... und etwas :grillen: täte ihm auch gut. Schaut ganz schön mager aus die Katze.


    Die Typo ist ein austauschbares Nichts. Da war die schlecht verzerrte Pseudo-Modern-Schrift im alten Wappen ja noch vertrebarer. Die hatte wenigstens IRGENDEINEN Eigenwert - wenn auch von den Grünen und der Bundeswehr abgeschaut!

  • Unglaublich furchtbar was die da verbrochen haben.
    Was haben die sich nur gedacht ??
    Wegen Neugründung der Spielbetriebs GmbH sah man sich wohl im Zugzwang.
    Meiner Meinung nach ganz billig und mit der heissen Nadel gestrickt.
    Das alte Logo war witzig und cool, da hätte man nix ändern müssen... :thumbdown: