Ungewöhnlicher Massivholztisch

  • Hier ein weiteres Tischprojekt


    Ich habe meiner Kreativität mal etwas freien Lauf gelassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, ein traumhafter Tisch. Natürlich wie immer Massiv, gebürstet, handgeschliffen, gekälkt, Gratleiste.
    Traditionelle Schlitz und Zapfen-Verbindungen . Die Oberfläche wurde in seidenmatt lackiert, Alkohol -resistent.
    Ich mag den Tisch, er ist sehr gemütlich und lädt zum Verweilen ein.
    Aus dem Restmaterial habe ich eine Ansteckplatte angefertigt damit erreichen wir eine Länge von.
    301 cm!!!
    Und nun das Beste … dieser Tisch hat keine Wartezeiten … er ist fertig kann sofort abgeholt werden oder einfach mal anschauen kommen. Mal dran rütteln, wackeln oder auf den Tisch tanzen ..kurzum den Tisch auf Herz und Nieren testen.
    Auch hier muss ich erwähnen … in meinen Tischprojekten steckt viel Arbeit, Zeit und Liebe drin.
    Ich mache gerne noch weitere Fotos, Detailaufnahmen oder, oder, oder


    Der Versand oder Lieferung
    Es ist mir lieber ihr kümmert euch selber darum, ich bin Schreiner/Tischler und kein Verpackungskünstler. Man muss ja auch nicht alles können. Ich kann ein Haus bauen..aber nett verpacken? Ich verspreche aber ich bemühe mich und helfe, wo ich kann.
    [IMG:][IMG:][IMG:][IMG:][IMG:][IMG:]

    Düsseldorfer Community Preis : 400 Euro..nicht verhandelbar
    steckt einfach zu viel Arbeit drin.

  • Ha Ha Ha , könnte man fast meinen ,ein Olivenbaum ist auf den Bildern zu sehen ...und dann dieser fantastische Tonkrug ,ein Geschenk von meinen Freund und Nachbarn. Durch die Verdunstung ...im heißes Sommer...immer kaltes Wasser ,kann ich nur jeden empfehlen.

  • Edelweisspirat ......Ja genau die sind gefräst ,ich wollte mal weg vom schlichten ,ich habe da einen speziellen Fräser für die Vertiefungen.


    Leider habe ich da keine Bauanleitung . Ich könnte aber vom nächsten Tisch eine Stück für Stück Fotosession machen .


    @Matze ..ja 400 ist tatsächlich ein Preis, der weit unter der marktüblichen Preiskalkulation liegt. Und Matze, du hast bei mir einen Tisch gut...mein Wort steht! Ich hatte es ja mal erwähnt vor Monaten. ..und nicht vergessen
    .
    @Düüsseldorfer Jung..Danke...Ich werde den Kustmarkt mit Tische erobern. Jetzt habe ich hier von Alten Strommasten die Hölzer(Rundhölzer) hier liegen ,1000 gefühlte Nägel drin ,verwittert ,Alt. Da freue ich mich drauf... aber dieser Tisch wiegt dann bestimmt 100 Kilo. Ein power pole Tisch ..die Energiebombe für das Wohnzimmer. :D

  • Ja das stimmt, ich habe die Zeit dafür, die Kollegen haben das nicht ...der MOnat ist schnell rum ,da sind einfach zu viele Kosten die erstmal verdient werden müssen.
    Von Krankenkasse angefangen bis über Fuhrpark, Werkstatt ,Lohnkosten ,Versicherungen usw usw eine Kette ohne Ende .
    Ich kenne keine Tischlerei die davon leben könnte. Die Meister Eder Romantik gibt es nicht. Es ist ein knallhartes Geschäft...viele haben sich auf Fensterbau spezialisiert ,Messebau ,Ladenbau ..Innenausbau , Massivholz ist da eher nicht bezahbar . KS Platten sind der Standard Werkstoff.
    Ich mag das Zeug nicht,ist zwar Praktisch,einfach zu bearbeiten,zuschnitt,verleimen,verschrauben feeedisch..aber es fehlt der Charakter ,die Macken,Eigenarten .


    Hey SCHoSCH so schnell gehts..von der Finca auf den Bauernhof  :D


    Hier die Strommast - Bomben
    [IMG:][IMG:]