Das Einkaufszentrum "B8 Center" in Flingern (Ex-Teppich-Frick / Oronto-Gelände)

  • EDIT: ich hab dem Thema mal einen eigenen Thread gegönnt!


    Auf dem Oronto-Gelände an der Ecke Werdener-/Erkrather Straße soll noch ab diesem Sommer ein Neubau für rund 30 Millionen Euro hochgezogen werden. Damit verschwindet die seit vielen Jahren vor sich hin gammelnde Ruine des ehemaligen Teppichmarkts Frick. Außerdem wird das Viertel mit den nur wenige Meter entfernten, jetzt entstehenden Gerichtsgebäuden erheblich aufgewertet. Auf das sieben Fußballfelder große Areal zwischen Erkrather, Fichten- und Kiefernstraße sollen vier Fachmärkte und eine Bowling-Bahn einziehen.[...]


    Weitere Infos dazu bei NRZ.de

  • Endlich geht's auf dem Gelände von Ex-Teppich-Frick voran: im nächsten Monat sollen die Bagger anrollen, dann verschwindet die hässliche Ruine des abgebrannten Teppichmarkts an der Werdener- Ecke Erkrather Straße auf dem so genannten Oronto-Gelände. Die Bezirksvertretung stimmte gestern dem geplanten Fachmarktzentrum zu. Allerdings mit Auflagen und Vorbehalten wegen des zunehmenden Verkehrs auf der ohnehin stark befahrenen Kreuzung. Wie bereits berichtet sollen in den neubau vier Fachmärkte und eine Bowling-Bahn einziehen.

  • Auf dem sogenannten Oronto-Gelände, wo noch immer die alte Brandruine von Teppich Frick vor sich hin gammelt, geht's nun endlich los: in der nächsten Woche sollen die Bauarbeiten auf dem 28 Hecktar großen Gelände in Flingern starten. Das wurde zwar schon mehrfach angekündigt (zuletzt im Spetember 07), aber diesmal scheint die Aussage glaubhaft. Geplant sind neben einem Einkaufszentrum und 39 Wohnungen auch ein Kindergarten. Die ersten Geschäfte sollen dann Anfang 2009 eröffnen. U.a. sollen ein Praktiker-Baumarkt, ein Lidl und ein Drogeriemarkt (DM) entstehen.

  • Auf dem Oronto-Gelände gehts voran WZ: Ex-Teppich-Frick - Der Schandfleck verschwindet


    "Laut der Abrissgenehmigung sind die Arbeiten auf dem so genannten Oronto-Gelände mit drei Monaten angesetzt, eventuell werde es schneller gehen, heißt es aus der Stadtverwaltung. In dieser Zeit werden die Ruine von Teppich Frick und der Pro Markt dem Erdboden gleichgemacht, Der Elektronikmarkt soll anschließend in das neue Einkaufszentrum umziehen. Der Altbau an der Erkrather Straße bleibt stehen und wird integriert."

  • da das quasi meine nachbarn sind (nur 2 minuten zu fuß) interresiert mich das natürlich sehr.
    sehe täglich fortschritte und mitte, ende 2009 soll ja schon alles fertig sein.
    aber ich meine gelesen zu haben (im express) das da 1 Media Markt, 2 Discounter, 1 Praktiker, 30 Wohnungen, 500 parkplätze, und 1 bowlingbahn hinkommen.


    wurde nach 10 jahren aber auch zeit das da was passiert.

  • ich hoffe nur, dass dieses weitere einkaufszentrum (wovon man in düsseldorf ja nie genug haben kann) nicht der genickschuss für die kiefernstrasse ist.

  • die kiefernstraße hat tierische probleme mit dem vermieter. der vermieter macht nur soviel wie es vom gesetzgeber notwendig ist. und selbt das erst nach klagen. noch heute leiden mieter unter allergien wegen schimmel etc.
    die strategie ist ja wohl klar. der immobillienhai will die leute da raus haben. klar, solche leute können halt kein geld scheißen. und dann neue wohnungen bauen die halt dann einen höhren wert haben. erstmal als neubau und dann direkt an einem einkaufszentrum.

  • ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das ding da sonderlich gut für kiefernstr und anlieger ist! klar, juhu, dann kann man zum praktiker gehen oder nem neuen elektromarkt, aber man könnte auch einfach dreihundert meter weiter zum bauhaus oder mit der u-bahn in fünf minuten zum nächsten elektrofachgeschäft an der oststr!

  • in der ecke tut sich jetzt schon viel. auf der anderen seite der kiefernstrasse und zwar beim burger king haben die in drei bis vier monaten auch rats fats 30 - 40 neue wohnungen hingezimmert. das ganze ist jetzt gut 2,5 jahre her.