Beiträge von Jean Le Pitch

    Ja, hat jede Menge Spaß gemacht. Am besten waren aber die Geschichten aus dem Nähkörbchen vom Aleks Spengler bei der Arena-Führung. Laut eigener Aussage lässt er sich den Mund jetzt nicht mehr verbieten und grob zusammengefasst konnten die Spieler unter Reck als Chef- und Aksoy als Interimstrainer machen was sie wollten. ?( Das erklärt dann auch so einiges und vor allem auch die schwache Saison.

    Die Idee vom kostenlosen WLAN finde ich eigentlich super, allerdings habe ich Bedenken wegen einer Überlastung des Funknetzes.
    Hier in der Innenstadt stapeln sich die WLAN Netze ja, zuhause werden mir grade 19 mögliche Verbindungen angezeigt. Ich versuche schon möglichst viel über das 5-GHz-Frequenzband laufen zu lassen, aber grade ältere Geräte können nur über das 2,4-GHZ genutzt werden. Vielleicht ist meine Sorge auch unberechtigt, aber wenn demnächst noch eine Menge von Endgeräten hinzukommt, die sich sonst über das mobile Internet ihre Daten gezogen haben, sind die Funkkanäle doch vollgestopft oder? ?(?(?(

    Insgesamt kann Haggui bereits 172 Einsätze und elf Tore in der Bundesliga vorweisen. Für Hannover, Leverkusen und Racing Straßburg lief er zudem 43 Mal in der Europa League bzw. im UEFA-Cup auf. Internationale Erfahrung sammelte Haggui auch in der tunesischen Nationalmannschaft, mit der er unter anderem 2004 Afrikameister wurde. Insgesamt lief er bislang 86 Mal für sein Heimatland auf.


    Leider ist das alles schon sehr lange her. Letzte Saison kam er grade mal auf 7 Einsätze mit der zweiten Mannschaft und das, obwohl er nicht mal verletzt war. Ob er der richtige ist, um unserer wackeligen Abwehr wieder Stabilität zu bringen.... ?(

    Eigentlich sollte doch jeder wissen, dass eine abwechslungsreiche Ernährung wichtig ist, aber warum wollen einige Leute anderen immer vorschreiben wann, das Fleisch essen denn angenehm ist??? Man stelle sich mal vor, eine Kneipe oder Bar würde auf die Idee kommen unter der Woche nur alkohlfreie Getränke zu verkaufen, schliesslich ist der Alkohlkonsum hier zu Lande auch viel zu hoch. Den Shitstorm würde ich gerne mal mitbekommen :D


    Von mir aus, kann auch jeder Gastronom machen was er will, aber dieses Konzept klingt auf Grund von What´s Beef sehr unglaubwürdig. In der Kiesgrube haben die Jungs ja auch einen Stand und gibt es dort etwa einen Veggie Burger? Nein, alles mit Fleisch.Für die Vegetarier gibt es einen Gurkensalat, sehr sättigend wenn man da den ganzen Tag, das Tanzbein schwingt.

    Thema 3: "Teilzeit Vegetarier@
    Über die zahlreichen negativen Reaktionen, dass wir nur freitags bis sonntags Fisch und Fleisch anbieten, waren wir ein wenig verwundert. Geht es doch darum, sich auf alte Werte zu besinnen und einen Umdenkprozess anzustossen. Klar wussten wir, dass wir dadurch polarisieren, aber dass viele diese Einschränkung derart persönlich nehmen und darauf reagieren, als würden wir ihre Grundrechte beschneiden, können wir nicht wirklich nachvollziehen.


    Die Frage lautet nicht, ganz oder gar nicht, sondern eine Annäherung daran, unseren Fleisch und Fisch Konsum zu überdenken und zu entschleunigen. Wir machen es nur ungern, aber um in diesem Thema einen Kompromiss einzugehen und uns nun Schritt für Schritt in diese richtige Richtung zu bewegen, machen wir aus den 4 Tagen einen "Meatless Monday". Also nur noch montags kein Fleisch und kein Fisch auf dem Tisch.
    Diese Änderung gilt ab morgen!


    Bin ich eigentlich der einzige hier, der diese Aussagen sehr absurt findet und sich grade kugelt vor lachen? :D Der Betreiber verdient doch sonst wohl sehr gut an seinen "What´s Beef" Kunden und wollte hier zum Umdenken anstossen? ?(:D

    Ich finde das Teil eigentlich auch recht schick, aber individuell finde ich es jetzt nicht. In den sozialen Netzen sind in den letzten Wochen viele Ideen für das neue Trikot rumgeschwirrt, die teilweise richtig geil waren. Individuell wäre ein Bezug zur Stadt gewesen, die DEG bekommt sowas immer wieder hin.
    Ich kann Bonecrusher nur zustimmen, habe das Template auch schon vorher gesehen, allerdings ohne die weiße Umrandung am Ausschnitt, Schulter und Ärmel. Vielleicht ist dies, das von Puma erwähnte individuelle Detail am Trikot.

    Ganz schwach Charlie. Ich kann jeden Fussballer verstehen, der in die Bundesliga wechselt, aber die Liebesbekundungen zur Fortuna vor ein paar Monaten hätte er sich einfach sparen sollen. :thumbdown:


    Derweil hat Julian Koch einen Dreijahresvertrag bei der Fortuna unterschrieben. Er war zuletzt an St. Pauli verliehen und wechselt jetzt für eine nicht bekannte Ablöse aus Mainz nach Düsseldorf. Koch ist als RV oder DM einsetzbar.

    Wenn man bedenkt, wie viele Leute sich vor 2-3 Jahren noch negativ über Wolf Werner geäußert haben und dachten schlimnmer geht´s nicht... :wacko:
    Die Aktion der Ultras kann ich so auch nicht gut heißen. Die ersten 15 Min schweigen oder dann erst in den Block, aber wieder mit Support wäre vielleicht ein guter Weg gewesen um ein Zeichen zu setzten. Andererseits, wie soll man als Fan sonst seinen Unmut auf den Verein und die Spieler übertragen? Gar nicht erst hingehen? Ist wohl noch schlechter als nur auf den Support zu verzichten. In den sozialen Netzwerken über jeden auf´s übelste herfallen scheint mir auch keine gute Lösung zu sein. Genauso beknackt ist es aber eigentlich auch einer derart lustlosen Truppe auch noch 90 min lang zu zujubeln.


    Als leidenschaftlicher und über die Jahre schon gequälter Fortuna Fan wird man auf Grund dieser Saison ja nicht gleich seine Dauerkarte kündigen (ja, es mag Ausnahmen geben :D ) und seinem Verein weiterhin die Treue halten. Und ich denke, dies ist viel wichtiger als "Schönwetterfans" die jetzt noch in die Arena gehen weil Sie es es eh schon bezahlt haben und zweimal "FORTUNA" brüllen.

    So ein Quatsch. Warum sollte die Altstadt aussterben. Vor 6 Jahren gab es sogar noch eine Sperrstunde von 5-6 Uhr und das OSD war im Bezug auf den Lärm ein viel größeres Problem als jetzt. Da ging es nämlich darum, wie laut die Musik in den Läden sein darf. Ständig wurden DB Messungen durchgeführt, wir dürften damals im Poco Loco eine Zeit lang 90 dezibel nicht überschreiten. Das Baby Love musste schliessen, weil es den Nachbarn zu laut war und im People konnten am Ende keine Konzerte mehr stattfinden.


    Warum das Verbot von Lautsprechen im Außenbereich so ein Welle auslösst, kann ich nicht nachvollziehen.

    Die Fans aus Lautern haben viel Lärm gemacht, wir waren sehr verhalten (sicherlich auch auf Grund des frühen Gegentores). Das Unentschieden ist gerecht, die "roten Teufel" haben aber auch nicht grade wie ein Aufsteiger gespielt. Dafür wussten Sie genau, wie sie ihre Gegenspieler provozieren und unsere Jungs lassen sich jedes mal drauf ein :thumbdown: 
    Aytekin hat aber auch nichts unternommen, um das Ganze mal zu unterbinden. Was Lautern´s Löwe mit dem Elfmeterpunkt gemacht hat, ist schon grob unsportlich. :cursing: 
    Respekt für Liendl, den zuversenken war bestimmt auch nicht so leicht bei dem ganzen Theater und dem Druck im Nacken.
    Was war eigentlich mit meinem Liebling Soares? Noch nicht mal im Kader, war der verletzt oder hat die sportliche Leitung jetzt doch mal eingesehen, dass man auch einen Stuhl anstelle des Brasilianers aufstellen könnte. :D


    Vielen Dank auch noch an Aramak. Warum man bei einem Spiel mit knapp 30.000 Zuschauern, die sonst immer geöffneten Bier-Stationen im Oberrang an den Fenstern einfach mal alle dicht lässt, versteht kein Mensch.

    Als Kind habe ich mir immer gerne die Schützenzüge anschaut und danach ging es natürlich noch mal über die Kirmes. Aber mittlerweile habe ich bestimmt 10 Jahre lang keinen mehr gesehen. Ich sehe da ein ähnliches Problem wie beim Karneval, der Generationswechsel. Zu meiner Schulzeit gab es einige Kinder die im Schützenverein waren, heute scheint das einfach nicht mehr hipp genug zu sein.
    Ein Schütze hatte mir auch mal berichtet, dass viele beim Schiessen absichtlich nicht gewinnen wollen, weil sie sich die Ausgaben als Schützenkönig nicht mehr leisten können. Eine traurige Entwicklung...

    Danke Bonecrusher für deine Erklärung. Gilt diese Regel dann nur in den Playoffs? In der laufenden Saison hätte man doch Zeit, ein Wiederholungsspiel anzusetzen oder?
    Ich stelle mir grade vor, dass ganze würde am Donnerstag passieren. Da hätte es dann um 0 Uhr einen Spielabruch durch das Ordnungsamt gegeben auf Grund der Regelungen zum Karfreitag. :D:D:D

    Kann mich bitte mal einer der Hardcore EIshockey Fans ein wenig aufklären? Wie kann ein Schaden, der zu so einer langen Unterbrechung führt, entstehen und das noch an mehreren Stellen? In der RP steht, dass sich die Werbung durchgedrückt hat??? ?( 
    Auch die Regeln der DEL finde ich diesbezüglich ein wenig werkwürdig. Bei Spielabruch auf Grund von Unbespielbarkeit der Eisfläche wird das Spiel automatisch als Sieg für die Gastmannschaft gewertet, völlig unabhängig vom aktuellen Ergebnis. 8| Ist das nicht höhere Gewalt? Warum gäbe es dann kein Wiederholungsspiel?

    Das Gesicht unserer Fortuna wird sich in den nächsten beiden Spielzeiten wohl stark verändern. Viele Verträge laufen laus und bei einigen macht sich das Alter jetzt doch langsam bemerkbar. Jetzt muss Schulte beweisen, was er drauf hat, die meisten Spieler wurden ja noch von Opa Werner geholt.
    Hier mal eine Auflistung des aktuellen Kaders und ein paar persönliche Meinungen ;)


    Tor:

    • Michael Rensing (Vertrag grade bis 2017 verlängert)
    • Lars Unnerstall (auch noch Vertag bis 2017, ob er sich aber dauerhaft mit der Bank zufrieden gibt, wage ich zu bezweifeln. Wartet vielleicht noch auf seine Chance unter einem neuen Cheftrainer)
    • Robin Heller (auslaufender Vertrag wird nicht verlängert, hier will Schulte einen neuen und jungen Mann für die Zwote mit Ambitionen später bei den Profis mitzuspielen)


    Abwehr:

    • Jonathan Tah (die Leihgabe vom HSV wird nicht zu halten sein bei einer festgeschriebenen Ablöse von 25 Mio; er ist in letzter Zeit aber auch immer häufiger neben der Spur)
    • Adam Bodzek (Vertrag grade bis 2017 verlängert)
    • Bruno Soares (Vertrag läuft im Sommer aus, der Mann lebt in einer komplett anderen Welt und ich persönlich kann gut auf ihn verzichten :thumbdown: )
    • Dustin Bomheuer (auslaufender Vertrag wird nicht verlängert)
    • Lukas Schmitz (Vertrag bis 2016)
    • Heinrich Schmidtgal (auslaufender Vertrag wird nicht verlängert, auf Grund der ständigen Verletzungen nachvollziehbar)
    • Julian Schauerte (Vertrag bis 2017)
    • Christian Weber (Vertrag läuft im Sommer aus, bastelt grade kräftig an seiner Zukunft nach der aktiven Zeit, für mehr als die Zwote wird es wohl nicht mehr reichen)
    • Christopher Avevor (Vertrag bis 2016, allerdings seit 4 Monaten mit einer Knieprellung ausser Gefecht ?(, etwas suspekt das ganze)
    • Christian Ramirez (Vertrag bis 2016, zur Zeit verliehen an Ferencváros/Ungarn)


    Mittelfeld:

    • Oliver Fink (Vertrag läuft im Sommer aus, ich würde ihn gerne noch ein weiteres Jahr im Fortuna Trikot sehen)
    • Christian Gartner (Vertrag bis 2016)
    • Anderas Lambertz (Vertrag läuft im Sommer aus, hier scheiden sich die Geister aber seine Zeit scheint jetzt vorbei zu sein,ich würde ihn gerne als Führungsspieler in der Zwoten sehen)
    • Sergio da Silva Pinto (Vertrag bis 2016, von ihm habe ich mir wesentlich mehr versprochen, grade bei Standarts fast immer eine Katastrophe)
    • Tugrul Erat (Vertrag bis 2016, der "gesetzte" Einwechselspieler, warum er immer gebracht wird kann ich nicht verstehen)
    • Axel Bellinghausen (Vertrag grade bis 2016 verlängert, ähnlich wie bei Lumpi Einsatz und Laufbereitschaft ganz stark aber technisch.... :S )
    • Michael Liendl (Vertrag bis 2016)
    • Ben Holloran (Vertrag bis 2016)
    • Mathis Bolly (Vertrag bis 2016 aber ständig verletzt, lieber im Sommer noch etwas Geld durch einen Transfer erzielen als Dauergast in der Reha)


    Sturm:

    • Charlison Benschop (Vertrag bis 2017, bei einer festgeschriebenen Ablöse von 1 Mio wohl sehr schwer zu halten ;( )
    • Joel Pohjanpalo (Ausgeliehen von Bayer Leverkusen bis 2016)
    • Erwin Hoffer (Vertrag läuft im Sommer aus)
    • Ihlas Bebou (Vertrag bis 2017, nach seiner langen Leidenszeit endlich wieder auf dem Platz und das durchaus vielversprechend)
    • Timm Golley (Vertrag bis 2016, im Moment noch verliehen an den FSV Frankfurt)